Rumex obtusifolius L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Stumpfblättriger Ampfer
Franzoesisch    Rumex à feuilles obtuse
Italienisch    Romice comune
Schweizerisch    Blacke; Fegliascha cumina
Englisch    Broad-leaved dock; Bitter dock; Bluntleaf dock; Dock leaf; Butter dock
 

Familie / Taxonomie

Polygonaceae (Knöterichgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: schwach giftig (+)
 

Verbreitung

Fettwiesenpflanze: Wiesen, Wegränder, Schuttplätze; kollin-montan(-subalpin); ganze Schweiz; Europa.
 

Beschreibung

50-120 cm hohe, immergrüne, ausdauernde, krautige Pflanze.
Stängel:oben verzweigt.
Blätter:grün, untere: breit-oval, bis 30 cm lang, meist nicht mehr als 2mal so lang wie breit, oft mit kurzer Spitze, Rand etwas wellig, Grund meist herzförmig, lang gestielt; obere: lanzettlich, kurz gestielt.
Blüten:meist rot, zwittrig, Perigonblätter: äussere den inneren anliegend, 3-eckig länger als breit, gezähnt, wenigstens eines mit länglicher, zugespitzter Schwiele; Seitenäste des Gesamtblütenstandes: aufrecht, meist unverzweigt.
Blütezeit:Juli-August
Früchte:dunkelbraune bis rötlich-braune, glänzende Nüsschen, eiförmig, scharf dreikantig, 2-3 mm gross.
Wurzel:dicker, kurzer Erdspross (3-4 cm), geht in eine kräftige, verzweigte, bis über 2,5 m tiefe Pfahlwurzel über; Wurzelknospen können bis zu einer Tiefe von 12 cm austreiben.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Rumex-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Die ganze Pflanze.
Futterbaulicher Wert: geringwertig, schwach giftig.
 

Weitere Rumex-Arten

Rumex acetosa L. (Wiesen-Sauerampfer) - schwach giftig
Rumex alpinus L. (Alpen-Ampfer) - schwach giftig
Rumex crispus L. (Krauser Ampfer) - schwach giftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.