Rumex crispus L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Krauser Ampfer; Krause Ampfer
Franzoesisch    Rumex crépu; Oseille crépue
Italienisch    Romice crespo
Schweizerisch    Fegliascha ritschada; Fegliascha tschurra
Englisch    Curly dock; Curled dock; Yellow dock
 

Familie / Taxonomie

Polygonaceae (Knöterichgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: schwach giftig (+)
 

Verbreitung

Ruderalpflanze: feuchte Wiesen und Weiden, Gräben; kollin-subalpin; ganze Schweiz; Europa, Asien.
 

Beschreibung

40-100 cm hohe, immergrüne, ausdauernde, krautige Pflanze.
Stängel:oben verzweigt.
Blätter:grün, grundständige und untere Stängelblätter: lanzettlich, bis 30 cm lang, 4-8mal so lang wie breit, am Rande kraus, am Grunde verschmälert oder gerundet.
Blüten:grün, Perigonblätter: äussere den inneren anliegend, rundlich-eiförmig oder herzförmig, ganzrandig, etwa gleich lang wie breit, nur eines mit grosser Schwiele; an Blütenstand, Gesamtblütenstand: Seitenäste nicht oder wenig verzweigt.
Blütezeit:Juli-August
Früchte:grüne Nüsschen, 1.5-1.8 mm breit, mit grossen Valven.
Wurzel:Rhizom.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Rumex-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Die ganze Pflanze.
 

Weitere Rumex-Arten

Rumex acetosa L. (Wiesen-Sauerampfer) - schwach giftig
Rumex alpinus L. (Alpen-Ampfer) - schwach giftig
Rumex obtusifolius L. (Stumpfblättriger Ampfer) - schwach giftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.