Rumex acetosa L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Wiesen-Sauerampfer; Grosser Sauerampfer; Sauerampfer; Sauerlump; Roter Heinrich
Franzoesisch    Rumex oseille; Oseille commune; Grande oseille; Oseille des prés
Italienisch    Romice acetosa; Erba brusca; Acetosa
Schweizerisch    Fegliascha da pra
Englisch    Common sorrel; Garden sorrel; Sorrel; Spinach dock; Narrow-leaved dock
 

Familie / Taxonomie

Polygonaceae (Knöterichgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: schwach giftig (+)
 

Verbreitung

Fettwiesenpflanze: Fettwiesen, besonders auf sauren und phosphorarmen Böden; kollin-subalpin; ganze Schweiz; Europa, Sibirien.
 

Beschreibung

30-100 cm hohe, ausdauernde, krautige Pflanze.
Stängel:meist verzweigt, aufrecht, beblättert, meist kahl.
Blätter:grün, grundständige: pfeilförmig, mit spitzen abwärts gerichteten Blattgrundzipfeln, kahl, fleischig, mit undeutlichen Nerven, 2-5mal so lang wie breit, säuerlich schmeckend, untere: gestielt, obere: sitzend mit stängelumfasssenden spitzen Zipfeln.
Blüten:rot bis grün, meist eingeschlechtlich, äussere Perigonblätter zur Fruchtzeit umgeschlagen, innere: rundlich, ganzrandig, 3-5 mm lang, mit kleiner, rückwärtd gerichteter Schwiele; Seitenäste des Gesamtblütenstandes: unverzweigt oder Unterste wenig verzweigt.
Blütezeit:Mai-August
Früchte:grüne oder braunrote Nüsschen, 3-kantig, ca. 4 mm lang, an roten Stielen.
Wurzel:kurzes, dickes Rhizom, faserig, meist mehrköpfig mit zahlreichen kräftigen Sprosswurzeln, bis über 50 cm tief reichend, ältere Teile absterbend.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Rumex-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Die ganze Pflanze, vor allem die Wurzel.
Futterbaulicher Wert: mittelwertig, in geringen Anteilen (bis etwa 3%) wertvoll.
 

Weitere Rumex-Arten

Rumex alpinus L. (Alpen-Ampfer) - schwach giftig
Rumex crispus L. (Krauser Ampfer) - schwach giftig
Rumex obtusifolius L. (Stumpfblättriger Ampfer) - schwach giftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.