mdi-book-open-variant Impressum mdi-help Hilfe / Anleitung mdi-printer Webseite ausdrucken mdi-bookmark Bookmark der Webseite speichern mdi-magnify Suche & Index Toxikologie mdi-sitemap Sitemap CliniPharm/CliniTox-Webserver mdi-home Startseite CliniPharm/CliniTox-Webserver mdi-email Beratungsdienst: Email / Post / Fax / Telefon
Deutsch    Echte Goldrute; Gewöhnliche Goldrute; Alpen-Goldrute
Franzoesisch    Solidage verge d'or; Petit solidage; Solidage alpestre
Italienisch    Verga d'oro comune; Verga d'oro delle Alpi
Schweizerisch    Saldagen d'aur
Englisch    European goldenrod; Woundwort
 

Familie / Taxonomie

Asteraceae, Compositae (Korbblütengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Nutzpflanze & Wildpflanze
 

Phytotherapeutischer Einsatz

Solidaginis virgaureae herba
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Zwei Unterarten:
Solidago virgaurea L.s.str., Solidago virgaurea L. subsp. virgaurea (Gewönliche Goldrute): Waldpflanze: lichte Wälder, Gebüsche; kollin-subalpin(-alpin); ganze Schweiz; Europa, Sibirien, Nordamerika.
Solidago virgaurea subsp. minuta (L.) Arcang., Solidago alpestris W. & K. (Alpen-Goldrute): Bergpflanze: steinige Wiesen und Weiden, Zwergstrauchheiden; subalpin-alpin; CH: Alpen, Mittelland am Alpenrand, südlicher Jura (VD, NE); Europa, Sibirien, Nordamerika.
 

Beschreibung

6-120 cm hohe, ausdauernde, krautige Pflanze; nur oben verzweigt, Stängel und Blätter kurz behaart bis fast kahl.
Blätter:grün, breit- bis schmal-lanzettlich, wechselständig, Rand: grob gezähnt bis fast ganzrandig, untere: meist in einen geflügelten Stiel verschmälert.
Blüten:gelb, Köpfe mit Zungen- und Röhrenblüten; in einer ± dichten, endständigen, allseitswendigen Rispe.
 
Solidago virgaurea
20-120 cm hohe, ausdauernde, krautige Pflanze.
Blätter:breit-lanzettlich, mit Stiel: 3- bis 4-mal so lang wie breit.
Blüten:Köpfchendurchmesser: 10-15 mm, Hülle: 5-7 mm lang, Hüllblätter: kurz, plötzlich zugespitzt.
Blütezeit:August-Oktober
Früchte:3-4 mm, Pappus ca. 4 mm lang
 
Solidago alpestris (Petit solidage, Solidage alpestre, Verga d'oro delle Alpi)
6-40 cm hohe, ausdauernde, krautige Pflanze.
Stängel:einfach, gerillt, meist fein behaart.
Blätter:lanzettlich, mit Stiel: 4- bis 6-mal so lang wie breit.
Blüten:Köpfchendurchmesser: 10-20 mm, Hülle: 7-10 mm lang, Hüllblätter: lang, allmählich zugespitzt.
Blütezeit:Juli-August
Früchte:4-6 mm, Pappus ca. 5 mm lang.
Wurzel:Rhizom, kräftig, knotig.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Solidago-Arten
Senecio jacobea (Jakobskreuzkraut) - stark giftig
 

Giftige Pflanzenteile

Ungiftige Pflanze. Futterbaulicher Wert: die bei uns vorkommenden geringen Mengen sind bekömmlich, können allerdings Durchfall verursachen (Dietl & Jorquera, 2003).
 

Weitere Solidago-Arten

Solidago canadensis L. (Kanadische Goldrute) - ungiftig
Solidago gigantea Aiton (Spätblühende Goldrute) - ungiftig
 

Literatur

© 2023 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie

Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.