Deutsch    Zebra-Ampelkraut; Zebrakraut; Silber-Dreimasterblume
Franzoesisch    Misère; Juif errant
Italienisch    Zebrina; Erba miseria
Englisch    Inch plant; Silver inch plant; Wandering Jew
 

Familie / Taxonomie

Commelinaceae (Commelinagewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Zimmerpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Zimmerpflanze; ursprünglich aus Nordmexiko.
 

Beschreibung

Niederliegende, schwach sukkulente, mehrjährige, krautige Pflanze.
Blätter:bläulich-grün, mit 2 longitudinalen Streifen, oberseits: silbrig, unterseits: violett, eiförmig, zugespitzt, abgerundete Basis, 4-10 cm lang, 1.5-3 cm breit, parallelnervig, ungestielt, Oberseite: unbehaart bis schwach behaart, Unterseite: unbehaart bis stark behaart, Blattbasis bewimpert.
Blüten:rosa- bis purpurfarben, radiärsymmetrisch, 3-zählig, 3 Kronblätter: eiförmig-abgestumpft, 5-9 mm lang, an der Basis verwachsen; in Gruppen, mit 2 grossen laubblattähnlichen, schmalen, bewimperten Tragblättern.
Früchte:Kapselfrüchte, mit grau-braunen Samen.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Tradescantia-Arten
Callisia-Arten
Commelina-Arten
Murdannia-Arten
Tinantia-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Bisher sind in der Literatur keine Vergiftungsfälle beim Tier beschrieben worden. Nicht geeignet als Futter!
 

Weitere Tradescantia-Arten

Tradescantia fluminensis Vell. (Weissblütiges Gottesauge) - stark giftig
Tradescantia spathacea Sw. (Purpurblättrige Dreimasterblume) - giftig
 

Literatur

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.