Rheum sp. - Toxine
Giftpflanzen
Giftpilze
 

Zutreffende Spezies (Botanik)

Rheum rhabarbarum L. - schwach giftig
 

Toxizitätsgrad

Schwach giftig (+) (Erläuterungen)
 

Hauptwirkstoffe

2-20% Oxalat (niedrigere Werte im Frühjajr) Oxalsäure, Anthraquinon-Glykoside, Calciumoxalat, Tannin.
 

Wirkungsmechanismen

Lokale Reizung, nach Resorption bindet Oxalsäure Blutkalzium und führt zu einer Hypokalzämie, ausserdem schädigt das ausgefällte Calciumoxalat die Nieren und kann zu Nierenversagen führen.
 

Veterinärtoxikologie

Literatur

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.