Erläuterungen: Toxikologie
Giftpflanzen
Giftpilze
 

Beschreibung und Bilder

Familie, Verbreitung & Vorkommen, Beschreibung, Verwechslungsgefahr & weitere Arten, giftige Pflanzenteile sowie Fotos.
 

Gefährlichkeitsgrad

Die Einteilung berücksichtigt:
 
ToxizitätsgradSymbolKlinische Kriterien
schwach giftig(+)Vergiftungssymptome erst nach Aufnahme massiver Pflanzenmengen.
giftig+Vergiftungssymptome nach Aufnahme grosser Pflanzenmengen.
stark giftig++Vergiftungssymptome nach Aufnahme kleiner Pflanzenmengen.
sehr stark giftig+++Vergiftungssymptome schon nach Aufnahme geringer Pflanzenmengen.
speziesspezifisch schwach giftig(±)Vergiftungssymptome nur bei gewissen Tierspezies erst nach Aufnahme massiver Pflanzenmengen.
speziesspezifisch giftig±Vergiftungssymptome nur bei gewissen Tierspezies nach Aufnahme grosser Pflanzenmengen.
speziesspezifisch stark giftig±±Vergiftungssymptome nur bei gewissen Tierspezies nach Aufnahme kleiner Pflanzenmengen.
speziesspezifisch sehr stark giftig±±±Vergiftungssymptome nur bei gewissen Tierspezies schon nach Aufnahme geringer Pflanzenmengen.
in Ausnahmefällen schwach giftig()Vergiftungssymptome unter speziellen Bedingungen erst nach Aufnahme massiver Pflanzenmengen.
in Ausnahmefällen giftigVergiftungssymptome unter speziellen Bedingungen nach Aufnahme grosser Pflanzenmengen.
in Ausnahmefällen stark giftigVergiftungssymptome unter speziellen Bedingungen nach Aufnahme kleiner Pflanzenmengen.
in Ausnahmefällen sehr stark giftigVergiftungssymptome unter speziellen Bedingungen schon nach Aufnahme geringer Pflanzenmengen.
 
Wenn die Angaben in der Literatur widersprüchlich sind, ist dies vermerkt, oder die Giftigkeit wird als Bereich angegeben. Auf Vergiftungen im Ausnahmefall wird hingewiesen. Giftigkeit und Gefahr hängen von Gifttyp und Konzentration ab, diese wieder von Standort, Klima, Jahreszeit und Entwicklungsstadium der Pflanze, aber auch von Alter und Konstitution des Patienten. Auch wenn die aufgenommene Pflanzenmenge bekannt ist, lässt sich daher die aufgenommene Giftmenge nur schätzen.
 

Hauptwirkstoffe

Die toxischen Inhaltsstoffe werden nach chemischen Stoffgruppen mit Namen und Formeln beschrieben.
 

Wirkungsmechanismen

Der pharmakologische Wirkmechanismus wird (soweit bekannt) beschrieben. Wenn bekannt, wird die Aktivität der Wirkstoffe in der getrockneten oder anderweitig verarbeiteten Pflanze angegeben.
 

Letale Dosis

Diese Angaben sollen als Richtlinien gelten; zudem sind die Informationen nie für alle Spezies erhältlich. Es wurde Wert darauf gelegt, toxische und letale Dosen möglichst in Mengen an frischem oder getrocknetem Pflanzenmaterial pro kg Körpergewicht anzugeben. Experimentelle Werte, die durch parenterale Verabreichung des Hauptwirkstoffs an Labortiere ermittelt wurden, sind nur angegeben, wenn keine nützlicheren Angaben vorhanden waren.
 

Klinische Symptome

Je nach Verfügbarkeit von Informationen ist ein detaillierter Symptomenkatalog für verschiedene Haustiere oder, wenn keine Spezies bezeichnet ist, die zu erwartenden Symptome für die meisten Tierarten angegeben.
 

Sektionsbefunde

Die Sektionsbefunde bei Pflanzenvergiftungen sind meistens unspezifisch und werden daher nicht erwähnt. Spezifische Befunde sind aufgelistet, und wenn Sektionsberichte von der Veterinärpathologie der Universität Zürich vorhanden waren, sind diese wörtlich auf einer separaten Seite wiedergegeben.
 

Therapie

Im Vordergrund steht die veterinärmedizinische Relevanz von Giftpflanzen. Die Therapiemassnahmen richten sich an den Tierarzt. Wir warnen an dieser Stelle vor Medikation durch den Tierhalter und raten, jede nicht den Massnahmen der Ersten Hilfe zuzurechnende Therapie einem Tierarzt zu überlassen.
 

Literatur

Sämtliche Angaben stützen sich auf Literaturquellen (Fachbücher und Publikationen). Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann daher keine Gewähr gegeben werden.
 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.