Letale Dosis

Kaninchen:70 mg/kg Körpergewicht Gyromitrin.
Ratten:320 mg/kg Körpergewicht Gyromitrin.
 

Klinische Symptome

Latenzzeit 4-24 Stunden: Nausea, Kolik, Vomitus, Kopfschmerzen, evt. wässrige Diarrhoe. Abklingen der Symptome nach 2-5 Tagen. Bei schwerer Verlaufsform: Hämolyse, Ikterus, Anurie, Coma hepaticum, Organblutungen, Kreislaufversagen, Niereninsuffizienz, Hirnödem. Über kanzerogene Effekte und Geburtsanomalien bei Nagetieren wird berichtet.
 

Therapie

Dekontamination / Symptomatische Therapie (siehe Notfalltherapie)
 
©2022 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.