ARCHIV: Vitaminstoss Stricker ad us. vet.[V], abgeteilte Pulver
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Werner Stricker AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Vitaminmangel bei Rindern, Schafen, Schweinen und Geflügel

ATCvet: QA11BA

 

Zusammensetzung

Retinoli acetas 600'000 U.I.
Cholecalciferolum 200'000 U.I.
alpha-Tocopheroli acetas 300 mg
Thiamini hydrochloridum 50 mg
Riboflavinum 100 mg
Pyridoxini hydrochloridum 100 mg
Cyanocobalaminum 0.1 mg
Nicotinamidum 150 mg
Acidum ascorbicum 1 g
Excipiens ad pulverem pro charta 5 g
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

α-Tocopherol - Ascorbinsäure - Cholecalciferol - Cyanocobalamin - Nicotinsäureamid - Retinol - Riboflavin - Thiamin - Vitamin B6
 

Eigenschaften / Wirkungen

Vitaminstoss Stricker ad us. vet. ist ein in Wasser emulgierbares Multivitaminpulver zur oralen Verabreichung. Es dient zur Behandlung und Prophylaxe von Vitaminmangelerscheinungen. Es enthält neben wasserlöslichen Vitaminen auch öllösliche Vitamine in einer wasserdispergierbaren Form.
Vitamin A ist für den Schutz der Schleimhäute und Wachstum der Epithelien wichtig. Mangelerscheinungen von Vitamin A führen unter anderem zu Fruchtbarkeitsstörungen sowie erhöhter Infektionsanfälligkeit. Vitamin D3 ist besonders wichtig für die Knochenbildung und fördert die Calcium- und Phosphat-Resorption. Bei ausgewachsenen Tieren mit Vitamin D3-Mangel kommt es zum Abbau der Calcium-Phosphor-Reserven im Skelett, zu Fruchtbarkeitsstörungen und sinkender Milchleistung. Vitamin E wirkt als Antioxidans und ist an verschiedenen Stoffwechseln beteiligt wie z.B. im Bereich der Fruchtbarkeitsstörungen. Durch eine erhöhte Zellaktivität steigert Vitamin C die Abwehrkräfte gegen Infektionskrankheiten.
Der Vitamin B-Komplex ist katalytischer Bestandteil von lebenswichtigen Enzym-Systemen, die den Eiweiss-, Kohlehydrat- und Fettstoffwechsel betreffen. Nicotinamidum ist ein Koenzym von der Dehydrogenase und ist an der Übertragung von Wasserstoff im Intermediär-Stoffwechsel beteiligt.
 

Indikationen

Vitaminmangelzustände
 

Dosierung / Anwendung

Inhalt eines Beutels in ein Gefäss schütten, Wasser oder Magermilch beifügen, auflösen und eingeben. Für Ferkel mit Konfitüre vermischt eingeben.
Für Geflügel ins Trinkwasser geben.
 
Jungtiere:
Vitaminstoss kurz nach der Geburt verabreichen
1 Beutel pro:1 Kalb
6 Ferkel
5 Lämmer
100 Küken (im Trinkwasser)
 
Trächtige Tiere:
Je eine Behandlung mit Vitaminstoss 2 Monate und 2 Wochen vor der Geburt
1 Beutel pro: 1 Kuh
1 Schwein
2 Schafe
50 Hennen (im Trinkwasser)
 

Absetzfristen

Keine
 

Sonstige Hinweise

Vor Kinderhänden geschützt aufbewahren!
Bei Raumtemperatur (15° - 25°C) lagern.
 

Packungen

Schachtel mit 10 Beuteln zu 5 g

Zulassung erloschen am: 14.02.2017

Abgabekategorie: B

Swissmedic Nr. 36'026

Informationsstand: 06/2005

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.