Deutsch    Australischer Teebaum; Teebaum
Franzoesisch    Arbre à thé
Italienisch    Albero del tè
Englisch    Tea tree; Narrow-leaved paperbark; Narrow-leaved tea-tree; Snow in summer
 

Familie / Taxonomie

Myrtaceae (Myrtengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Nutzpflanze & Wildpflanze
 

Phytotherapeutischer Einsatz

Melaleuca aetheroleum
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Nutz- und Wildpflanze: entlang von Bächen und auf sumpfigen Flächen; stammt aus Ostaustralien.
 

Beschreibung

Bis 7 m hoher, ausdauernder, immergrüner Strauch oder kleiner Baum.
Rinde:weisslich, papierartig, junge Zweige: seidig behaart, älterer Zweige: kahl.
Blätter:grün, glatt, weich, linear, 10-35 mm lang, 1 mm breit, Basis: verschmälert, Spitze: zugespitzt, Querschnitt: halbmondförmig oder flach elliptisch, mit Öldrüsen, Stiel: 1 mm, wechselständig, selten gegenständig, an den Triebspitzen: zu dreien wirtelig angeordnet.
Blüten:weiss oder crèmefarben, radiärsymmetrisch, 5-zählig, mit Deckblatt, Kronblätter: frei, 2-4 mm lang, Staubblätter: weiss, 2 cm lang, je 30-60 in 5 vielästigen, verzweigten, federigen Bündeln zusammenstehend, Staubbeutel kurz, 5 Kelchlätter: röhrig verwachsen, Kelchröhre 3-4 mm lang, Kelchzipfel kurz; in vielblütigen, 3-5 cm langen, ährigen Blütenstanden, beinahe endständig an jungen Zweigen.
Blütezeit:Juni-Februar
Frucht:holzige Kapselfrucht, kelchförmig, Durchmesser: 2-3 mm.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Melaleuca-Arten - ungiftig
 

Giftige Pflanzenteile

Bisher sind in der Literatur keine Vergiftungsfälle beim Tier beschrieben worden. Nicht geeignet als Futter!.
 

Weitere Melaleuca-Arten

Melaleuca dissitiflora F. Muell. (Teebaum) - ungiftig
Melaleuca linariifolia Sm. (Teebaum) - ungiftig
 

Literatur

 
©2022 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.