Prunus lusitanica L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Portugiesische Lorbeerkirsche; Portugiesischer Kirschlorbeer
Franzoesisch    Laurier du Portugal
Italienisch    Lauro del Portogallo; Alloro del Portogallo
Englisch    Portugal laurel
 

Familie / Taxonomie

Rosaceae (Rosengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Kultur- und Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: stark giftig ++
 

Verbreitung

In feuchten Wäldern, Parkanlagen und Gärten, als Hecken; Südewest-Europa, Makronesien.
 

Beschreibung

2-8(-20) m hoher immergrüner Strauch oder Baum.
Triebe:rot, kahl.
Blätter:oberseits: dunkelgrün, glänzend, unterseits: heller, länglich-eiförmig, 6-13 cm lang, weich ledrig, zugespitzt, Basis: abgerundet, wechselständig, Rand: gewellt, deutlich gesägt.
Blüten:weiss, 0.8-1.2 cm breit; in lockeren, 15-25 cm langen, abstehenden bis überhängenden Trauben.
Blütezeit:Juni
Früchte:dunkelpurpurne Steinfrüchte, kegelförmig, 8 mm lang.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Prunus-Arten
Laurus nobilis (Echter Lorbeer) - wenig oder schwach giftig
Daphne laureola (Lorbeerblättriger Seidelbast) - sehr stark giftig
 

Giftige Pflanzenteile

Alle Pflanzenteile, besonders Samen und Blätter.
 

Weitere Prunus-Arten

Prunus laurocerasus L. (Kirschlorbeer) - stark giftig
 

Literatur

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.