Zutreffende Spezies (Botanik)

Phytolacca americana L. - giftig
 

Toxizitätsgrad

Giftig + (Erläuterungen)
 

Hauptwirkstoffe

Triterpensaponine: u.a. Phytolaccosid A-G (= Phytolaccasaponin B,E & G = Esculentosid A & B ) und Phytolaccagenin.
Lectine: Pokeweed-Mitogen = mitogen wirksame Lectine sowie Ribosomen inaktivierende Proteine.
(Hausner & Poppenga, 2013; Horii & Hhirano, 1998; Teuscher & Lindequist, 2010)
 

Zielorgane

Schleimhaut des Magendarmtraktes; zentrales Nervensystem
 

Wirkungsmechanismen

Lectine und Triterpensaponine reizen die Schleimhaut des Magendarmtraktes. Das zentrale Nervensystem wird initial erregt und dann gelähmt (Hausner & Poppenga, 2013; Teuscher & Lindequist, 2010).
 

Veterinärtoxikologie

Literatur

 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.