Zutreffende Spezies (Botanik)

Convolvulus arvensis L. - giftig
 

Toxizitätsgrad

Giftig + (Erläuterungen)
 

Hauptwirkstoffe

Tropanalkaloide: Tropin, Pseudotropin, Tropinon sowie Calystegine (Nortropanderivate).
Pyrrolidinalkaloide: Cuscohygrin und Hygrin.
(Teuscher & Lindequist, 2010; Todd et al., 1995)
 

Zielorgane

Schleimhaut des Magendarmtraktes; Leber
 

Wirkungsmechanismen

Pseudotropin, das Hauptalkaloid, verändert die Darmmotilität und dürfte für die Darmfibrose bei Pferden verantwortlich sein. Pseudotropin ist strukturell Hyoscyamin-ähnlich, jedoch von deutlich geringerer Toxizität (Todd et al.,1995).
Calystegine sind kompetitive Glycosidasehemmer (Teuscher & Lindequist, 2010).
 

Veterinärtoxikologie

Literatur

 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.