Malva parviflora - Toxine
Giftpflanzen
Giftpilze
 

Zutreffende Spezies (Botanik)

Malva parviflora L. - giftig
 

Toxizitätsgrad

Giftig + (Erläuterungen)
 

Hauptwirkstoffe

Cyclische Fettsäuren
Cyclopropensäuren: Malvalsäure, Sterculiasäure, Dihydrosterculiasäure.
 

 

Zielorgane

Muskeln; Herz
 

Wirkungsmechanismen

Es wird angenommen, dass Cyclopropensäuren die β-Oxidation der Fettsäuren beeinträchtigen, indem sie das Enzym Very-Long-Chain-Acyl-CoA-Dehydrogenase (VLCAD) inaktivieren und dadurch eine negative Energiebalance auslösen, was sich ähnlich der atypischen Myopathie in Form einer generalisierten Myopathie und Myokarderkrankung äussert (Bauquier et al., 2017).
 

Veterinärtoxikologie

Literatur

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.