Phaseolus vulgaris - Toxine
Giftpflanzen
Giftpilze
 

Zutreffende Spezies (Botanik)

Phaseolus vulgaris L. - stark giftig
 

Toxizitätsgrad

Stark giftig ++ (Erläuterungen)
 

Hauptwirkstoffe

Lectine (Phytoagglutinine, "Phasin", Toxalbumine), Trypsininhibitoren, Tannine, cyanogene Glykoside (bis 2 mg/100 g). Die Lectine werden durch Kochen zerstört, 15-20 Minuten bei 100°C.
 

Wirkungsmechanismen

Schädigung der Dünndarmschleimhaut und damit Störung der Absorption, Verringerung der Aktivität von Enzymen in der Darmschleimhaut und damit der Verdauungskapazität, Veränderung der Darmflora. Nach längerdauernder Aufnahme Schädigung der Darmschleimhaut irreversibel.
 

Veterinärtoxikologie

Literatur

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.