Virbac (Switzerland) AG

Diät - Mineralfuttermittel (Paste) für Milchkühe zur Verringerung der Gefahr des Milchfiebers; Mit hohem Calciumgehalt

 

Inhalt

Zusammensetzung:
Calciumchlorid, Dicalciumphosphat, Magnesiumoxid
 
Inhaltsstoffe:
Calcium12%
Phosphor0,5%
Magnesium0,6%
Natrium0%
Wasser24,2%
 
Zusatzstoffe je kg:
Xanthangummi1,3 g
Johannisbrotkernmehl2,9 g
Calciumpropionat314,8 g
 

Anwendungsmöglichkeiten

ENERGAN Calcium ist eine nach High-Tech-Verfahren hergestellte calciumreiche Paste, die äusserst rasch resorbiert wird. Sie kann zur Optimierung der Calciumversorgung um den Geburtszeitpunkt oder begleitend zu einer Milchfieberbehandlung eingesetzt werden. Das Besondere ist, dass das hoch aktive CaCl2 fein dispergiert an Trägerstoffe gebunden ist, wodurch Reizungen der Schleimhäute ausgeschlossen werden. Calciumpropionat hingegen setzt sein Calcium nur verzögert frei und dient somit als ein Calcium-Depot.
 

Anwendung / Gebrauch

Sachgerechte Verwendung

Beim Tier muss der Schluckreflex vorhanden sein. Es ist darauf zu achten, dass bei der Eingabe der Rachenraum nicht verletzt wird. Sollte es dennoch zu Verletzungen kommen, muss die Gabe unterbrochen und der Tierarzt zu Rate gezogen werden. Die Patrone mit der Paste in die ENERGAN Dosierungspistole einsetzen und den Verschluss mit einem Messer abschneiden.
Darf nicht an festliegende Tiere verabreicht werden.
 

Fütterungsempfehlung:

Zur Optimierung der Calciumversorgung um den Geburtstermin:
1 Patrone 2 - 6 Stunden vor dem Kalben (bei den ersten Geburtszeichen),
1 Patrone 12 Stunden später.
 
Begleitend zu einer Milchfieberbehandlung:
1 Patrone 2 - 4 Stunden nach der Behandlung durch den Tierarzt,
1 Patrone 12 Stunden später.
 
Es wird empfohlen, vor der Verfütterung den Rat eines Tierarztes einzuholen.
 

Sonstige Hinweise

Charge, mindestens haltbar bis: siehe Aufdruck
 

Handelsformen

Nettomasse: 345 g

Verkaufsart: beim Tierarzt erhältlich

 

Hersteller

Pharmalett A/S, DK-6000 Kolding, Registrierungsnummer: 208-R756947

Agroscope‑Registrierungsnummer: CH 32462

Informationsstand: 01.11.2007

 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.