Streuli Tiergesundheit AG

Diätergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen zum Ausgleich bei unzureichender Verdauung, exokriner Pankreasinsuffizienz

 

Inhalt

Grieben (Schwein) 52 %, Tierische Nebenprodukte (Schweinepankreas) 15,0 %, Weizendunst 9,8 %, Hefen 8,5 %, Ananaskonzentrat proteinreich 4,6 %, Fructo-Oligosaccharide 4,5 % Rapsöl 0,7 %, Mohave-Palmlilie (Yucca).
 

Zusatzstoffe pro kg

Protein58,6 %
Fettgehalt10,8 %
Rohfaser0,6 %
anorganische Stoffe5,4 %
 
Vitamin B12 / Cyanocobalamin100 000 mcg
Biotin (3a880)10 000 mcg
Folsäure (3a316)40 mg
Niacin (3a314)2000 mg
 
Emulgator:
Lecithin (1c322)20 000 mg
 

Wesentliche ernährungsphysiologische Merkmale

Leichtverdauliche Einzelfuttermittel, niedriger Fettgehalt.
 

Wissenschaftliche Hintergrunddaten (CliniPharm Wirkstoffdaten)

○ Ananas ● Biotin ● Cyanocobalamin ● Folsäure ● Mojave Yucca ● Nicotinsäure ● Pankreaspulver ● Rapsöl ● Weizen
 

Eigenschaften

astoral® Almazyme® enthält zum Ausgleich eines vorübergehend oder dauerhaft erhöhten Bedarfs spezifische Nähr- und Wirkstoffe, um die Funktion des Pankreas zu fördern und zu unterstützen.
 
Einen erhöhten Bedarf können Hunde und Katzen haben bei Funktionsbeeinträchtigung oder -verlust des exokrinen Pankreas (Pankreasinsuffizienz), bei altersbedingt reduzierter Stoffwechselaktivität und zur Unterstützung der Verdauungsfunktion und Darmgesundheit bei Futterumstellungen.
 

Anwendung / Gebrauch

Hunde pro Mahlzeit:
 
Kleine Rassen: 2 g Mittelschwere Rassen: 4 g Schwere Rassen: 8-10 g
 
Katzen pro Mahlzeit: 2 g
 
1 gestrichener Messlöffel entspricht ca.:
 
120 g Dose: 4 g
 
500 g Dose: 8 g
 
Pulver gut unter das Futter mischen.
 
Fütterungsdauer: 3-12 Wochen, bei chronischer Insuffizienz der Bauchspeicheldrüse lebenslange Gabe.
 

Sonstige Hinweise

Vor Verwendung oder vor Verlängerung der Fütterungsdauer sollte stets tierärztlicher Rat eingeholt werden.
 
Behältnis nach Gebrauch sofort verschließen. Unzugänglich für Kinder und Tiere aufbewahren.
 

Handelsformen

Dose, Pulver 120 g
Dose, Pulver 500 g
 

Hersteller

Almapharm GmbH + Co. KG, D-87499 Wildpoldsried im Allgäu

Agroscope‑Zulassungsnummer: α CH 32246

Informationsstand: 23.10.2020

 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.