ARCHIV: Defencat Ungezieferschaum ad us. vet.[V]
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Virbac (Switzerland) AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Ungezieferschaum für Katzen

ATCvet: QP53

 

Zusammensetzung

Eine Sprühdose mit 126 g Lösung enthält: Permethrin 8 mg/g; Exzip.; Treibgase.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Permethrin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Defencat Ungezieferschaum für Katzen enthält Permethrin, einen Bestandteil, der schnell ausgewachsene Flöhe beseitigt, indem er auf deren Nervensystem agiert. Das Permethrin wird über einen langen Zeitraum freigesetzt, so dass die Wirkung bis zu 4 Monaten anhält.
 

Indikationen

Behandlung und Prophylaxe von Floh- und Zeckenbefall bei der Katze.
 

Dosierung / Anwendung

Zur äusserlichen Anwendung. Die Dosierung beträgt 7 g Schaum (= 50 mg Permethrin) pro kg KGW, das entspricht etwa einer Schaumkugel von 8 cm Durchmesser. Dose vor Gebrauch gut schütteln. Der Schaum wird auf das Fell aufgetragen und durch leichtes Einmassieren gleichmässig verteilt. Das Fell der Katze nach der Anwendung von selbst trocknen lassen. Womöglich vermeiden, dass die Katze sich leckt. Bei Bedarf kann die Behandlung nach 1 Woche wiederholt werden.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Nicht bei Jungtieren unter 4 Monaten anwenden.
 

Unerwünschte Wirkungen

Keine bekannt.
 

Wechselwirkungen

Keine bekannt.
 

Sonstige Hinweise

-Es empfiehlt sich, bei der Anwendung Handschuhe zu tragen und anschliessend die Hände zu waschen. Dabei weder essen, trinken oder rauchen. Defencat Ungezieferschaum nicht zusammen mit Nahrungs- oder Futtermitteln lagern.
-Der Behälter steht unter Druck. Vor Sonnenbestrahlung und Temperaturen über 50 °C schützen. Nicht in offene Flammen oder glühende Gegenstände sprühen.
-Toxisch für Fische, Amphibien, Reptilien und Bienen.
-Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "EXP" bezeichneten Datum verwendet werden.
 

Packungen

Spraydose mit 126 g Lösung

Zulassung erloschen am: 30.06.2003

Abgabekategorie: E

 

Hersteller

Virbac S.A., F-06516 Carros

Swissmedic Nr. 53'676

Informationsstand: 10/1997

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.