ARCHIV: AntelCat 40 ad us. vet.[V], Tabletten
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Biokema SA

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Anthelminthikum für Katzen

ATCvet: QP52AF02

 

Zusammensetzung

Pyrantelum40 mg
(ut Pyranteli hydrogenoembonas) 
Aromatica
Excipiens pro compresso
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Pyrantel
 

Eigenschaften / Wirkungen

Antelcat 40 enthält den Wirkstoff aus Pyrantel Pamoat, ein Anthelminthikum, das eine irreversible Lähmung der Würmer verursacht. Die Würmer werden dann durch die Bewegung des Intestinaltraktes des Wirtstieres eliminiert.
 

Pharmakokinetik

Nach oraler Verabreichung ist Antelcat 40 im Darmtrakt sehr schwach resorbiert und findet sich in hohem Masse in den Faeces in der Form von Metaboliten oder unverändert wieder.
 

Indikationen

Ankylostomose und Toxocarose bei der Katze.
 

Dosierung / Anwendung

Einmalige Behandlung:
20 mg Pyrantel / kg KGW, d.h.: 1 Tablette Antelcat 40 pro 2 kg KGW. Oral.
 

Wechselwirkungen

Nicht mit Piperazin kombinieren.
 

Sonstige Hinweise

Lagerung bei Raumtemperatur (15 - 25 °C) und Trocken.
Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "Exp." bezeichneten Datum verwendet werden.
 

Packungen

Packung zu 10 × 8 Tabletten.

Zulassung erloschen am: 20.11.2013

Abgabekategorie: B

Swissmedic Nr. 52'386

Informationsstand: 06/2003

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.