B-Neuron ad us. vet., Injektionslösung
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Vetoquinol AG

Vitamin B Kombinationspräparat für Wiederkäuer, Pferde, Schweine, Hunde und Katzen

ATCvet-Code: QA11DB

 

Zusammensetzung

1 ml Injektionslösung enthält:
Thiaminium chloratum (Vit. B133,3 mg
Pyridoxinium chloratum (Vit. B633,3 mg
Cyanocobalaminum (Vit. B12333,3 µg
Conserv.: Alcohol benz. 15 mg, Sorbitolum, Natrii acetas, Aqua ad injectabilia
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Cyanocobalamin - Thiamin - Vitamin B6
 

Eigenschaften / Wirkungen

Die in B-Neuron enthaltenen Faktoren des Vitamin-B-Komplexes sind Bestandteile von Ezymsystemen, die Reaktionen des Kohlenhydrat-, des Fett- und des Eiweissstoffwechsels katalysieren. Ein Mangel an Vitaminen des B-Komplexes führt daher zu Störungen verschiedenster metabolischer Prozesse. B-Neuron ist somit in der Therapie und Pophylaxe vieler Krankheiten, insbesondere bei Störungen des peripheren- und zentralen Nervensystems, als Adjuvans zur analgetischen und kausalen Behandlung eine wertvolle Ergänzung und Erweiterung. Auch beim Wiederkäuer mit noch nicht entwickelter Vormagenfunktion oder gestörter Magen-Darm-Tätigkeit ist die Zufuhr von B-Neuron angezeigt.
 

Indikationen

Mangel an Vitaminen des B-Komplexes.
Zur Unterstützung der Therapie von Störungen des zentralen und peripheren Nervensystems, sowie des Verdauungs- und des Bewegungsapparates, deren Genese infektiös-entzündlich, toxisch, metabolisch, alimentär oder traumatisch und kompressiv sein kann.
 
Die angegebene Richtdosis ist dem Einzelfall und dem Grad der Erkrankung anzupassen.
 
Pferd, Rind8 - 25 ml
Fohlen, Kalb2 - 5 ml
Schaf, Ziege2 - 4 ml
Lamm0,5 - 2 ml
Schwein3 - 8 ml
Läufer1 - 2,5 ml
Ferkel0,1 - 1 ml
Hund0,5 - 3 ml
Katze0,2 - 0,5 ml
 
In schweren Fällen kann die Richtdosis verdoppelt werden.
Je nach Grad der Erkrankung sollte die Injektion täglich oder 1 - 3 mal wöchentlich wiederholt werden.
 
Die Applikation erfolgt subkutan, tief intramuskulär oder langsam intravenös, auch in Glucose- oder Kochsalz-Infusion.
Die orale Applikation ist ebenfalls möglich.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 
Keine
 

Sonstige Hinweise

Im Kühlschrank (2 - 8 °C) aufbewahren.
Aufbrauchsfrist nach 1. Entnahme: 4 Wochen
Medikament zum Schutz der Kinder sicher aufbewahren!
 

Packungen

Injektionsflasche zu 50 ml

Abgabekategorie: B

Swissmedic Nr. 45'613

Informationsstand: 06/2003

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.