Foeniculi dulcis fructus; Fructus foeniculi - Veterinärmedizin
Arzneipflanzen
Phytotherapie

Anwendungen

Ethnoveterinärmedizinische Studien

Gemäss einer Übersichtsarbeit zu ethnoveterinärmedizinischen Studien Europas wird Foeniculum vulgare als Mittel bei Magen-Darm-Problemen sowie bei Haut- und gynäkologischen Erkrankungen eingesetzt (Mayer et al., 2014).
 

Traditionelle Anwendung

-Innerlich bei Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes (Ayrle et al., 2016).
-Innerlich bei Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden wie leichte, krampfartige Magen-Darm-Beschwerden, Blähungen und Meteorismus (Aichberger et al., 2012; Brendieck-Worm et al., 2015; Hänsel & Sticher, 2010).
-Innerlich bei Erkrankungen der oberen Atemwege (Aichberger et al., 2012; Ayrle et al., 2016; Brendieck-Worm et al., 2015; Hänsel & Sticher, 2010).
-Innerlich bei Leber- und Milzverhärtungen, Förderung des Milchflusses, bei Würmern (Aichberger et al., 2012; Brendieck-Worm et al., 2015).
-Äusserlich bei Augenschmerzen und Bindehautentzündungen, zur Parasiten- und Insektenabwehr (Aichberger et al., 2012)
 

Dosierung

Innerliche Anwendung
 Fenchelfrüchte/Tag (in g Droge/Tag)
Rind25-50
Pferd10-25
Ziege, Schaf5-10
Schwein5-10
Hund0.5-2
Kaninchen (1-2-5 kg KGW)0.3-0.6-1.1
Meerschweinchen (1 kg KGW)0.3
Huhn (1-5 kg KGW)0.2-0.5
(Aichberger et al., 2012; Brendieck-Worm et al., 2015)
 

Zubereitung

Innerliche Anwendung
-In Form von Aufgüssen und Abkochungen (1 Teil Fenchelfrüchte & 10 Teile Wasser, zugedeckt ziehen lassen), v.a. bei Appetitlosigkeit, leichten Magen-Darm-Krämpfen und Blähungen (Aichberger et al., 2012).
-Fencheltee: 1-2 Teelöffel Fenchelfrüchte, frisch gequetscht, mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen, zudecken, 10 Minuten ziehen lassen, Kondenswasser am Deckel zurückführen und durch einen Kaffeefilter abseihen (Brendieck-Worm et al., 2015).
 
Äusserliche Anwendung
-Aufgüsse als Kompressen bei Augenentzündungen, zum Auswaschen von Wunden und Abszessen sowie zum Inhalieren (Aichberger et al., 2012).
-Fenchelöl vetreibt Ungeziefer, dient den Imkern als Lockmittel für Bienen (Aichberger et al., 2012).
 
Kombinationen
-Fenchel mit Anis (1:1) (Aichberger et al., 2012).
-Blähungstreibende Teemischung: Fenchel, Anis und Kümmel zu gleichen Teilen mischen, unmittelbar vor der Teeherstellung mörsern, 1 Teelöffel der Mischung mit 250 ml kochendem Wasser übergiessen, zudecken, 10 Minuten ziehen lassen, Kondenswasser am Deckel zurückführen und durch einen Kaffeefilter abseihen; besonders geeignet für Neugeborene und Jungtiere (Brendieck-Worm et al., 2015).
 

Hinweise

-Allergien gegen Fenchelöl sind möglich (Reichling et al., 2016).
-Mögliche Wechselwirkungen mit ACE-Hemmern, Antihypertensiva, Ciprofloxacin und Diuretika (Wynn & Fougère, 2007).
 

Toxizität

Siehe Foeniculum vulgare
 

Fertigpräparate

Siehe unter Tierarzneimittel. Fenchel ist enthalten in Equiwell Gastro und RevivoVet. Die getrocknete, ganze, zerstossene und gepulverte Droge sowie Extrakte sind in Arzneibuchqualität im Fachhandel erhältlich (Pharmavista, 2018).
 

Gesetzliche Vorschriften, Doping

Rückstandsregelungen

-TAMV: Fenchelsamen sind auf der Liste 2/Anhang 2 aufgeführt, dürfen bei Nutztieren oral als Wirkstoff eingesetzt werden, erfordern keinen Rückstandshöchstgehalt.
-FMBV: Die Verfütterung von Fenchelsaat (Samen von Foeniculum vulgare Mill.) an lebensmittelliefernde Tiere ist laut der Futtermittelbuch-Verordnung, Anhang 1.4, erlaubt.
-European Feed Materials Register (momentan für die Schweiz nicht gültig): ist in der EU als Einzelfuttermittel registriert unter 00612-DE (2010-09-22) und 01910-DE (2011-04-27).
 

Doping

Die Fenchelfrucht ist keine dopingverdächtige Substanz.
Die Dopingrelevanz von Pflanzen ändert sich kontinuierlich. Die aktuellen Daten zum Pferdesport (FEI) sind ersichtlich unter der Liste der verbotenen Substanzen.
 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.