Deutsch    Ginseng; Asiatischer Ginseng; Koreanischer Ginseng; Allerheilkraut
Franzoesisch    Ginseng asiatique
Italienisch    Panax ginseng coreano
Englisch    Ginseng; Asian ginseng; Chinese ginseng; Korean ginseng
 

Familie / Taxonomie

Araliaceae (Araliengewächse / Efeugewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Kultur- und Wildpflanze
 

Phytotherapeutischer Einsatz

Ginseng radix
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Kulturpflanze; Heimat: Korea, nordöstliches China, südöstliches Sibirien.
 

Beschreibung

30-80 cm hohe, ausdauernde, aufrechte Pflanze.
Stängel:kahl, rund, mit langgestielten 5-zählig gefingerten Blättern in 2- bis 4-zähligen endständigen Wirteln.
Blätter:grün, 5-zählig gefingert, langestielt, häutig, oberseits: kahl, unterseits: spärlich behaart, Trichome 1 mm lang, zentrales Teilblatt: 8-12 cm lang, 3-5 cm breit, elliptisch bis länglich-elliptisch, seitliche Teilblätter: 2-4 cm lang, 1.5-3 cm breit, eiförmig bis rhombisch-eiförmig, Rand: stark gesägt; 3-6 Blätter in einem Wirtel an der Spitze des Stängels.
Blüten:weiss-grünlich, klein, 5-zählig; 15-30 in endständigem, doldigen Blütenstand.
Blütezeit:Juni-August
Früchte:scharlachrote Steinfrüchte, glatt, glänzend, erbsengross, kugelig bis nierenförmig, mit 2 Samen.
Samen:weiss, nierenförmig.
Wurzel:spindelförmig, an der Spitze handförmig geteilt.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Araliaceae
 

Giftige Pflanzenteile

In der Literatur sind keine Vergiftungsfälle beim Tier beschrieben worden. Nicht geeignet als Futter!
 

Literatur

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.