Deutsch    Milder Mauerpfeffer
Franzoesisch    Orpin doux
Italienisch    Borracina insipida
Schweizerisch    Erba pignola
Englisch    Tasteless stonecrop
 

Familie / Taxonomie

Crassulaceae (Dickblattgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Gartenzierpflanze & Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Pionierpflanze in niedrigen Lagen: Mauern, Felsen, Alluvionen; kollin-subalpin; ganze Schweiz; Europa.
 

Beschreibung

Unterscheidet sich von Sedum acre durch folgende Merkmale:
Blätter:zylindrisch, bis 6 mm lang, 1 mm dick, am Grund mit 0.3 mm langem spornartigem Anhängsel, meist deutlich 6-zeilig angeordnet.
Blütezeit:Juni-August
 

Verwechslungsgefahr

Andere Sedum-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Vermutlich ungiftige Pflanze, da in der Literatur keine Hinweise auf potentielle Toxizität gefunden. Nicht geeignet als Futter!
 

Weitere Sedum-Arten

Sedum acre L. (Scharfer Mauerpfeffer) - schwach giftig
Sedum album L. (Weisser Mauerpfeffer) - ungiftig
Sedum dasyphyllum L. (Dickblättriger Mauerpfeffer) - ungiftig
Sedum morganianum E. Walther (Schlangen-Fetthenne) - ungiftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.