Plerandra elegantissima (Veitch ex Masters ) Lowry G.M.Plunkett & Frodin - Botanik
Schefflera elegantissima (hort. Veitch ex Mast.) Lowry & Frodin; Aralia elegantissima hort. Veitch ex Mast.; Dizygotheca elegantissima (hort. Veitch ex Mast.) R. Vig. & Guillaumin
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
Deutsch    Neukaledonische Strahlenaralie; Schmalblättrige Strahlenaralie; Fingeraralie
Franzoesisch    Faux aralia; Petit boux calédonien; Aralia élégant
Italienisch    Aralia elegantissima; Falsa aralia
Englisch    False aralia
 

Familie / Taxonomie

Araliaceae (Araliengewächse / Efeugewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Zimmerpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Kübel- und Zimmerpflanze; stammt aus Neukaledonien.
 

Beschreibung

Bis zu 1.8 m hoher, ausdauernder, immergrüner Strauch.
Blätter:dunkelgrün, rötlich oder weiss umrandet, glatt, gefingert, wechselständig, Fiederblättchen: lineal, grob gezähnt, gestielt.
Blüten:grüngelb, radförmig, fünfzählig; in Dolden.
Blütezeit:Oktober-Januar
Frucht:schwarze Steinfrüchte.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Shefflera-Arten - leicht giftig
 

Giftige Pflanzenteile

Ungiftige Pflanze. Keine Vergiftungsfälle in der Fachliteratur. Nicht geeignet als Futter!
 

Literatur

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.