mdi-book-open-variant Impressum mdi-help Hilfe / Anleitung mdi-printer Webseite ausdrucken mdi-bookmark Bookmark der Webseite speichern mdi-magnify Suche & Index Toxikologie mdi-sitemap Sitemap CliniPharm/CliniTox-Webserver mdi-home Startseite CliniPharm/CliniTox-Webserver mdi-email Beratungsdienst: Email / Post / Fax / Telefon
Deutsch    Kleine Brennnessel; Eiternessel
Franzoesisch    Ortie brûlante
Italienisch    Ortica minore
Schweizerisch    Urticla pitschna
Englisch    Annual nettle; Dwarf nettle; Small nettle; Burning nettle
 

Familie / Taxonomie

Urticaceae (Brennnesselgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Wildpflanze
 

Phytotherapeutischer Einsatz

Urticae folium
Urticae radix
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Unkraut-/Ruderalpflanze: Schuttplätze, Dorfstrassen; kollin-montan(-subalpin); ganze Schweiz; fast weltweit.
 

Beschreibung

20-50 cm hohe, einjährige, krautige Pflanze.
Stängel:mit Brennhaaren, kaum andere Haare vorhanden.
Blätter:dunkelgrün, eiförmig, meist weniger als 5 cm lang, mit Brennhaaren, kaum andere Haare vorhanden, Rand: tief eingeschnitten-gezähnt.
Blüten:grünlich, radiärsymmetrisch, unscheinbar, einhäusig: Zweige mit männlichen und weiblichen Blütenständen; Blütenstände: aufrecht, kürzer als die Blattstiele.
Blütezeit:Juni-September
Früchte:linsenförmige Nüsschen.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Urtica-Arten
Lamiaceae
 

Giftige Pflanzenteile

Keine, jedoch stark hautreizend.
 

Weitere Urtica-Arten

Urtica dioica L. (Grosse Brennnessel) - ungiftig
Urtica kioviensis Rogow. (Röhricht-Brennnessel) - ungiftig
 

Literatur

© 2023 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie

Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.