Lantana camara - Toxine
Giftpflanzen
Giftpilze
 

Zutreffende Spezies (Botanik)

Lantana camara L. - giftig
 

Toxizitätsgrad

Giftig + (Erläuterungen)
 

Hauptwirkstoffe

Triterpene
-Haupttriterpensäure: Lantaden A (Rehmannsäure).
-Nebentriterpensäuren: Lantaden B und D, verschiedene Oleanolsäuren, Icterogenin, Lantanolsäure u.a.
Toxisch sind vor allem die rotblühenden Varianten (Lantana camara var. aculeata), während die rosa blühenden Formen keine oder nur eine geringe Toxizität aufweisen.
(Frohne & Pfänder, 2004; Teuscher & Lindequist, 2010)
 

 

Wirkungsmechanismen

Die Toxine schädigen die Membranen der Gallenkanäle, verursachen eine Cholestase, verändern die Aktivität vieler Enzyme, senken den Proteingehalt von Lebermitochondrien und -mikrosomen und erhöhen im Serum den Bilirubingehalt sowie den Gehalt anderer Abbauprodukte der Porphyrinderivate.
(Ide & Tutt, 1998; Pass, 1986; Sharma et al., 1988 & 2000)
 

Veterinärtoxikologie

Literatur

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.