Juniperus sabina - Toxine
Giftpflanzen
Giftpilze
 

Zutreffende Spezies (Botanik)

Juniperus sabina L. - sehr stark giftig
 

Toxizitätsgrad

Sehr stark giftig +++ (Erläuterungen)
 

Hauptwirkstoffe

Ätherische Öle: Sabinen, Sabinylacetat, Sabinol, zyklische Monoterpene, harzartige Verbindungen, Gerbstoffe, Bitterstoffglycosid Pinipicrin.
 

Wirkungsmechanismen

Reizung von Haut (Blasenbildung, Nekrosen), Schleimhäuten und Niere, tetanische Wirkung auf Uterus im letzten Drittel der Trächtigkeit. Resorption über intakte Haut möglich.
 

Veterinärtoxikologie

Literatur

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.