Medicago lupulina L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Hopfenklee; Gelbklee; Hopfen-Luzerne
Franzoesisch    Luzerne lupuline
Italienisch    Erba medica lupulina
Schweizerisch    Lucerna-luf; Spogna d'luf
Englisch    Black medic; Black medick; Nonesuch
 

Familie / Taxonomie

Fabaceae, Leguminosae (Schmetterlingsblütler)
 

Pflanzentyp / Habitat

Kultur- und Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Pflanze: in Ausnahmefällen giftig
 

Verbreitung

Fettwiesenpflanze: Wiesen, Wegränder, Schuttplätze; kollin-montan(-subalpin); ganze Schweiz; Europa, Asien, Nordafrika.
 

Beschreibung

10-30(-70 cm hohe, ein- oder zweijährige, krautige Pflanze.
Stängel:niederliegend bis aufrecht.
Blätter:grün, 3-zählig, Teilblätter: breit verkehrt-eiförmig, vorn gezähnelt, oft etwas ausgerandet, ± behaart, Nebenblätter: ganzrandig oder am Grunde kurz gezähnt.
Blüten:gelb, 2-3.5 mm lang; in dichten, 10- bis 50-blütigen Köpfchen; Krone fällt nach dem Blühen ab, im Gegenzatz zu ähnlichen Trifolium-Arten.
Blütezeit:Mai-September
Früchte:nieren- oder sichelförmig Hülsen, Durchmesser: 1.5-3 mm, ohne Stacheln.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Medicago-Arten
Trifolium-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Sehr wertvolle Futterpflanze (Dietl & Jorquera, 2003).
 

Weitere Medicago-Arten

Medicago sativa L. (Saat-Luzerne) - in Ausnahmefällen giftig
 

Literatur

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.