Ficus benjamina L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Birkenfeige
Franzoesisch    Figuier pleureur
Englisch    Weeping fig; Benjamin's fig; Ficus tree; Ficus
 

Familie / Taxonomie

Moraceae (Maulbeerbaumgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Zimmerpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: schwach giftig (+)
 

Verbreitung

Zimmerpflanze; Heimat: Nepal, nördliches Indien, Bangladesch, Burma, südliches China, Malaysia bis Salomonen, nördliches tropisches Australien; angepflanzt im gesamten Tropengürtel an Strassen, in Parks und Gärten.
 

Beschreibung

Immergrüner Strauch oder Baum, bis 8 m hoch.
Rinde:hellgrau und glatt; junge Zweige: bräunlich.
Blätter:junges Laub: hellgrün, etwas gewellt, ältere Blätter: grün, glatt, schwach glänzend bis matt, eiförmig-oval bis eiförmig-lanzettlich mit keilförmigem bis breit abgerundetem Grund und kurzer Träufelspitze, 5-12 cm lang und 2-6 cm breit, ganzrandig, gestielt, wechselständig, in Blattrand-Nähe mit gelben Kristallzellen (Zystolithen), Nebenblätter: zwei, lanzettlich,6-12 mm lang, nicht verwachsen, membranös, hinfällig.
Blüten:einhäusig getrenntgeschlechtig, in Blütenständen, Blütenstand: kugelig-eiförmig, glänzend grün, Durchmesser: 1.5 cm, paarweise, ungestielt, in den Blattachseln, mit männlichen sowie fertilen und sterilen weiblichen Blüten; männliche: gestielt, mit freien Kelchblättern und einem Staubblatt, weibliche fertile: ungestielt, mit 3-4 Kelchblättern und einem eiförmigen Fruchtknoten mit Griffel.
Früchte:Feigen, reif: orange-rot, Durchmesser von 2-2.5 cm.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Ficus-Arten
 

Giftige Pflanzenteile

Ganze Pflanze.
 

Weitere Ficus-Arten

Ficus binnendijkii (Langblättriger Feigenbaum) - schwach giftig
Ficus carica L. (Echte Feige) - schwach giftig
Ficus cyathistipula Warb. - schwach giftig
Ficus deltoidea Jack (Mistel-Feigenbaum) - schwach giftig
Ficus elastica Roxb. (Gummibaum) - schwach giftig
Ficus lyrata Warb. (Geigen-Feige) - schwach giftig
Ficus pumila L. (Kletterficus) - schwach giftig
 

Literatur

Abbildungen

 
©2018 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.