Brunfelsia sp. - Toxine
Giftpflanzen
Giftpilze
 

Zutreffende Spezies (Botanik)

Brunfelisa grandiflora D. Don - stark giftig
Brunfelisa latiflora (Pohl) Benth. - stark giftig
Brunfelsia pauciflora (Cham. & Schltdl.) Benth. - stark giftig
Brunfelsia uniflora (Pohl) D. Don - stark giftig
 

Toxizitätsgrad

Stark giftig ++ (Erläuterungen)
 

Hauptwirkstoffe

Pyrrolalkaloid: Pyrrol-3-Carboxamid, beeinflusst den Serotonin-Haushalt.
 

Zielorgane

Schleimhaut des Magendarmtraktes und Bindehaut; zentrales Nervensystem
 

Wirkungsmechanismen

-Die Schleimhäute werden lokal gereizt, was sich mit einer gesteigerten Salivation und oronasaler Irritation äussert. Grössere Mengen führen zu einer Gastroenteritis mit Nausea, Vomitus, Abdominalschmerzen und, z.T. blutiger, Diarrhoe.
-Das Nervensystem wird zentral gedämpft oder erregt, was sich mit Depression, Ataxie, Muskeltremor oder Krämpfen äussert.
 

Veterinärtoxikologie

Literatur

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.