Streuli Tiergesundheit AG

Zur Stabilisierung des Wasser- und Elektrolythaushalts zur Unterstützung der physiologischen Verdauung

 

Inhalt

Molkenpulver, teilentzuckert 34 %, Weizenquellmehl 15 %, Reisquellmehl 15 %, Traubenzucker 11 %, Natriumhydrogencarbonat 8 %, Haferflockenmehl 4 %, Natriumchlorid, Fructo-Oligosaccharide 2 %, Kaseinat, Pektine, Magnesiumoxid, Eichenrinde 0,1 %, Blutwurz 0,1 %.
 

Zusatzstoffe pro kg

Rohprotein13,9 %
Rohöle und -fette1,5 %
Rohfaser3,2 %
Rohasche21,2 %
Calcium1,5 %
Phosphor0,7 %
Natrium4,3 %
Magnesium0,2 %
Kalium1,6 %
Chloride4,9 %
 
Vitamin A (3a672a; Retinylacetat)200 000 IE
Vitamin D3 (3a671)10 000 IE
Vitamin E (3a700)1000 mg
Vitamin C (3a300)1000 mg
 
Darmflorastabilisator:
Enterococcus faecium NICMB 10 415 (4b1705)2 × 1010 KBE
 

Wesentliche ernährungsphysiologische Merkmale

Hoher Elektrolytgehalt, hohe Pufferkapazität (67 mmol / l verfütterungsfertige Tränkeportion), leicht verdauliche Kohlenhydrate.
 

Inhaltsstoffdaten (CliniPharm)

● α-Tocopherol ● Ascorbinsäure ● Cholecalciferol ● Enterococcus faecium ● Retinol
 

Eigenschaften

allbovin Lactogel enthält Elektrolyte zur Stabilisierung des Wasser- und Elektrolythaushalts bei Verdauungsstörungen, die mit Durchfall einhergehen. Puffersubstanzen gleichen effektiv die metabolische Azidose aus. Proteine und schnell verfügbare Kohlenhydrate versorgen das Kalb mit Energie. Pro- und Präbiotika fördern die Wiederherstellung einer physiologischen Darmflora. Schleimstoffe und pflanzliche Sekundärstoffe beruhigen die Darmschleimhaut, binden Feuchtigkeit und helfen so die Kotkonsistenz zu normalisieren.
 

Anwendung / Gebrauch

Anwendung: 50 g allbovin Lactogel (entspricht der Messbecher-Markierung 70 ml) pro 1 Liter warmes Wasser (max. 45 °C) anrühren oder 50 g pro Liter Milchtränke plus Wasser zur freien Verfügung.
 
Fütterungsdauer: 1-7 Tage
 

Sonstige Hinweise

Vor Verwendung oder vor Verlängerung der Fütterungsdauer sollte stets tierärztlicher Rat eingeholt werden.
 

Handelsformen

Dose, Pulver zu 1 kg
Eimer, Pulver zu 5 kg
 

Hersteller

Almapharm GmbH + Co. KG, D-87499 Wildpoldsried im Allgäu

Agroscope‑Zulassungsnummer: α CH 32246

Informationsstand: 22.10.2020

 
©2021 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.