ARCHIV: Dicural® orale Lösung ad us. vet.[E][V]
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Wyeth Pharmaceuticals AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Breitbandantibiotikum (Arylfluorchinolon) für Mastgeflügel

ATCvet: QJ01MA94

 

Zusammensetzung

Difloxacinum 100 mg ut Difloxacini Hydrochloridum,
Conserv.: Alcohol benzylicus, Excipiens ad Solutionem pro 1 ml.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Difloxacin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Dicural® orale Lösung ist eine konzentrierte Lösung mit dem Wirkstoff Difloxacinhydrochlorid zur Verabreichung über das Trinkwasser.
Difloxacinhydrochlorid ist ein Arylfluorchinolon-Bakterizid. Die antimikrobielle Breitbandwirkung richtet sich gegen die meisten gramnegativen sowie eine Reihe von grampositiven Mikroorganismen und gegen Mykoplasmen.
 

Indikationen

Bei Broilern und Puten zur Behandlung von systemischen chronischen Atemwegs- und Darminfektionen mit Mikroorganismen, die gegen Difloxacin empfindlich sind sowie bei Puten zur Behandlung von Geflügelcholera (Infektion mit Pasteurella multocida).
 
Folgende bei Geflügel isolierte Bakterienspezies wurden getestet und als empfindlich gegen Diflo­xacin eingestuft:
Campylobacter-Arten
Escherichia coli
Haemophilus paragalIinarum
Haemophilus avium
Moraxella anatipestifer
Pasteurella multocida
Salmonella spp.
Staphylococcus aureus
Mycoplasma gallisepticum
Mycoplasma synoviae
 

Dosierung / Anwendung

10 mg/kg Körpergewicht/Tag über 5 aufeinander­folgende Tage.
Medikationsbeginn sofort nach Diagnosestellung. Mit dem Trinkwasser verabreichen. Das beiliegende Massgefäss ermöglicht eine genaue Dosierung. Die orale Lösung muß noch mindestens 2 Tage nach dem Abklingen der klinischen Symptome weiterverabreicht werden. Ist innerhalb von 5 Tagen keine Besserung zu beobachten, ist eine Neubewertung der Therapie erforderlich.
 

Absetzfristen

Fleisch: 1 Tag
Darf nicht an Legehennen verabreicht werden.
 

Sonstige Hinweise

Die orale Lösung muß täglich frisch zubereitet werden und ist als einzige Trinkwasserquelle zu verabreichen.
Dem für die Verabreichung der medizinischen Lösung verwendeten Trinkwasser darf kein zusätzliches Chlor oder Wasserstoffperoxid hinzugefügt werden.
 
Bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Chinolonen ist jeder Kontakt mit dem Produkt zu vermeiden.
 
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
 
Nicht über +25°C lagern.
 

Haltbarkeit:

Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "verwendbar bis" bezeichneten Datum verwendet werden.
 

Packungen

Flasche zu 1000 ml
 
Hinweis: Auslieferung via Lifschitz & Co

Exportspezialität: Vertrieb in der Schweiz nicht zugelassen!

Zulassung erloschen am: 30.09.2005

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Fort Dodge Animal Health, Weesp NL

Swissmedic Nr. 54'236

Informationsstand: 08/2003

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.