ARCHIV: VaccaClox C ad us. vet.[V], Suspension in Injektoren
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Provet AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Mastitis-Injektoren für Kühe

ATCvet: QJ51R

 

Zusammensetzung

Cloxacillinum 458 mg (ut c. natricum monohydratum), Colistinum sulfuricum 1 Mio. I.E., Antiox.: E 320, Excip. ad suspens. oleos. pro vase 10 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Cloxacillin - Colistin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Cloxacillin weist eine hervorragende Wirksamkeit gegenüber grampositiven Keimen auf. Es ist insbesondere gegen penicillinasebildende Staphylokokken wirksam, die bei Mastitiden angetroffen werden. Colistin wirkt gezielt gegen gramnegative Keime und stellt deshalb die adäquate Ergänzung zum Cloxacillin dar.
Die Kombination beider Antibiotika wirkt gegen die meisten für Mastitiden verantwortlichen Keime. Resistenzbildung ist selten.
 

Indikationen

Behandlung aller durch Strepto- und Staphylokokken (einschliesslich der penicillinasebildenden, resistenten Staphylokokken) und coliforme Keime (E. coli) verursachten Euterentzündungen.
 

Dosierung / Anwendung

Die Zitze gründlich ausmelken. Reinigen und Desinfizieren der Zitzenkuppe und Einbringen des Inhalts eines VaccaClox C-Injektors (10 ml) in das erkrankte Euterviertel.
-Als Nachbehandlung bei Erstbehandlung mit VaccaClox C Suspension: 2 Injektoren im Abstand von je 12 Stunden.
-Bei leichteren Fällen: Frühbehandlung durch alleinige Applikation von 2 bis 3 VaccaClox C-Injektoren im Abstand von je 12 Stunden.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Nierenfunktionsstörungen
 

Unerwünschte Wirkungen

Neuro- und nephrotoxische Reaktionen sind wegen der Kürze der Behandlungsdauer nicht zu erwarten.
 

Absetzfristen

Milch: 5 Tage
Fleisch und Innereien: 3 Tage
 

Wechselwirkungen

Keine bekannt
 

Sonstige Hinweise

Bei Raumtemperatur (bis 30 °C) lagern. Vor Hitze schützen.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "EXP" bezeichneten Datum verwendet werden.
 

Packungen

4  Injektoren zu 10 ml
50 Injektoren zu 10 ml

Zulassung erloschen am: 31.12.2000

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 53'101

Informationsstand: 05/1997

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.