ARCHIV: Ampisan ad us. vet.[V], Injektionssuspension
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Pameda AG Basel

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Ampicillin Injektionssuspension 20%

ATCvet: QJ01C

 

Zusammensetzung

Ampicillinum anhydricum 174 mg, Conserv.: Alcohol benzylicus, Antiox.: E 321, Excipiens ad suspensionem pro 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Ampicillin
 

Zielspezies

Rind, Schwein, Hund
 

Indikationen

Zur Behandlung von durch grampositive und/oder gramnegative Ampicillin-empfindliche Keime hervorgerufene Krankheiten wie Infektionen des Magen-Darm-Traktes, der Atemwege, des Harn- und Geschlechtsapparates, Sepsis, Sekundärinfektionen bei Viruserkrankungen.
 

Dosierung / Anwendung

10 mg Ampicillin 3H2O/kg KGW. Das entspricht:
 
Rind, Kalb, Schwein2,5 ml/50 kg KGW
Läufer und Ferkel0,5 ml/10 kg KGW
Hund0,1 - 0,3 ml/2 kg KGW
 
Intramuskuläre Injektion, beim Schwein vorzugsweise in die Muskulatur hinter dem Ohrgrund, beim Kalb in die Ellbogen (Anconaeus) - Muskulatur injizieren.
Je nach Schwere der Erkrankungen sind mehrmalige tägliche Behandlungen im Abstand von höchstens 12 Stunden durchzuführen. Sollte nach maximal 3 Behandlungstagen keine deutliche Besserung eingetreten sein, so wird die Fortsetzung der Behandlung mit Ampisan nur nach Sicherstellung der Erregersensivität durch ein Antibiogramm empfohlen. Gegebenenfalls ist eine Therapieumstellung erforderlich.
 

Anwendungseinschränkungen

Nierenfunktionsstörungen, Vorliegen von Penicillinase-bildenden Erregern, Behandlung von gegen Penicilline und Cephalosphorine überempfindlichen Tieren.
 

Unerwünschte Wirkungen

Der Gebrauch von Penicillinen, so auch von Ampicillin, kann allergische Reaktionen auslösen.
 

Absetzfristen

Essbares Gewebe Rind, Kalb, Schwein: 21 Tage, Injektionsstelle: 30 Tage, Milch: 6 Tage.
 

Wechselwirkungen

Chemotherapeutika mit schnell einsetzender bakteriostatischer Wirkung, z.B. Tetracycline oder Makrolide, können die Wirkung von Penicillinen antagonisieren.
 

Sonstige Hinweise

Vor Gebrauch schütteln. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.
 

Lagerung und Haltbarkeit

Nicht über +25°C lagern. Nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr anwenden.
 

Packungen

100 ml Injektionsflasche

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Bela-Pharm GmbH & Co. KG, Vechta (D)

Swissmedic Nr. 49'261

Informationsstand: 06/1993

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.