ARCHIV: Norodine 24 ad us. vet.[V], Injektionslösung
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Arovet AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Chemotherapeutikum für Rind, Schwein, Hund und Katze

ATCvet: QJ01EW10

 

Zusammensetzung

Trimethoprimum 40 mg, Sulfadiazinum 200 mg, Conserv.: Chlorocresolum, Natrii hydroxymethansulfinas dihydricus, Excip. ad solut. pro 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Sulfadiazin - Trimethoprim
 

Eigenschaften / Wirkungen

Norodine 24 besitzt ein breites Wirkungsspektrum gegen Gram-positive und Gram-negative pathogene Bakterien, u.a. gegen Streptokokken, Staphylokokken, Aktinobazillen, Aktinomyzeten, Salmonellen, Pasteurellen, Pneumokokken, Proteus, E. coli, Corynebakterien, Vibrionen, Bordetellen, Brucellen, Klebsiellen und Haemophilus.
 

Indikationen

Therapie akuter, subakuter und chronischer Infek­tionen bakteriellen Ursprungs bei Rind, Schwein, Hund und Katze.
-Infektionen der Atemwege und Lunge u.a. Rhinitis, Pneumonie, Bronchitis, bakterielle Se­kun­där­infektionen bei Viruserkrankungen, z.B. enzootische Pneumonie
-Infektionen des Magendarmkanals (ein­schliess­lich neonatale Diarrhoe und Salmonellosen)
-Infektionen des Urogenitalsystems (Zystitis, Vaginitis, Urethritis, Nephritis und Metritis)
-Panaritien, schwere Mastitiden, bakterielle Agalak­tie der Sau
-Infektionen an Ohr, Auge und Maul
 

Dosierung / Anwendung

Rind, Schwein: 1 ml/16 kg KGW intramuskulär. Bei schwerer Erkrankung bis zu 1 ml/10 kg KGW. Wird rasch ein hoher Blutspiegel erwünscht, kann Norodine 24 auch langsam intravenös injiziert werden.
 
Hund, Katze: 1 ml/8 kg KGW ausschliesslich subkutan, vorzugsweise unter das Nackenfell.
 
Bei schweren Infektionen Injektionen wiederholen während bis zu 5 Tagen oder bis 2 Tage nach Verschwinden der Symptome.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen:

Sulfonamidüberempfindlichkeit, schwere Leberparenchymschäden und Störungen des Blutbildes.
 

Vorsichtsmassnahmen:

Norodine 24 nicht intraperitoneal, sondern nur auf empfohlenen Injektionswegen injizieren.
 

Absetzfristen

Milch: 3 Tage, Fleisch: 10 Tage.
 

Sonstige Hinweise

Die Kristallisation des Produktes bei tiefen Temperaturen kann durch langsames Erwärmen behoben werden. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Lichtgeschützt, bei Zimmertemperatur (jedoch unter 25° C und frostfrei) lagern.
Aufbrauchfrist nach erster Entnahme: 28 Tage.
 

Packungen

Flaschen zu 100 ml

Zulassung erloschen am: 31.12.2006

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 48'461

Informationsstand: 10/1996

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.