ARCHIV: Néo-Hydropf ad us. vet.[V], Augen- und Ohrentropfen
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Werner Stricker AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Augen- und Ohrentropfen zur äusserlichen Anwendung

ATCvet: QS03

 

Zusammensetzung

Neomycinum (ut N. sulfas) 3,5 mg, Hydrocortisoni-Acetas 10 mg, Conserv.: Benzalkonii chloridum, Excipiens ad solutionem pro 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Hydrocortison - Neomycin
 

Zielspezies

Nutz- und Heimtiere
 

Eigenschaften / Wirkungen

Die Neomycin-Hydrocortison-Kombination enthält lokale antiinfektiöse und entzündungshemmende Eigenschaften.
 

Indikationen

Augen/Ohren: Bakterielle Entzündungen des Auges und seiner Nebenbereiche; äusserliche Ohrenentzündungen.
 

Dosierung / Anwendung

Auge

In jedes betroffene Auge regelmässig Neo-Hydropf Tropfen nach folgender Vorschrift einträufeln:
Akute Entzündungen:
alle 1-2 Stunden 2-4 Tropfen einträufeln
Chronische Entzündungen:
3-4 mal täglich 2-4 Tropfen einträufeln
 

Ohr

2-4 mal täglich 2-4 Tropfen
 

Anwendungseinschränkungen

Verletzungen und Ulcera der Hornhaut, eitrige Infektionen der Bindehaut und der Lider, virale Keratitis, Glaukom.
 

Sonstige Hinweise

Vor Gebrauch gut schütteln.
Vor Kinderhänden geschützt aufbewahren.
 

Packungen

Tropfflasche mit 10 ml Suspension

Zulassung erloschen am: 31.12.1998

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

Vétoquinol SA (F)

Swissmedic Nr. 48'104

Informationsstand: 07/1991

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.