ARCHIV: Neo Remusin T ad us. vet.[V], ölige Suspension
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz

Veterinaria AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

4 Euterinjektoren zum Trockenstellen der Kühe

ATCvet-Code: QJ51C

 

Zusammensetzung

Benzylpenicillinum procainum 1,5 Mio U.I., Benzylpenicillinum natricum 500'000 U.I., Neomycinum (ut N. sulfas) 500 mg, Conserv.: E 216, E 218, Excipiens ad suspensionem oleos. pro vase 10 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Benzylpenicillin - Neomycin - Penicillin G-Procain
 

Eigenschaften / Wirkungen

Penicillin ist ein wirksames Antibiotikum gegen Gelbgalt- und die meisten anderen Euterstreptokokken sowie gegen Staphylokokken, die keine Penicillinase bilden. Neomycin erweitert das Spektrum gegen Penicillin-resistente Staphylokokken und Entero­bakteriazeen. Die Kombination ist daher breit wirksam gegen die üblichen bakteriellen Mastitiserreger. Leichte Resistenzen werden oft schon durch die hohe Penicillindosis des Neo Remusin T durchbrochen. Die spezielle Salbengrundlage von Neo Remusin T sorgt für gute Verträglichkeit und lang andauernde Wirksamkeit. Trockenstellen mit Neo Remusin T bekämpft vorhandene und verhindert neue bakteriell bedingte Euterkrankheiten.
 

Indikationen

Antibiotische Behandlung beim Trockenstellen der Kühe
 

Dosierung / Anwendung

intramammär, 1 Injektor je Viertel
 
Zum Trockenstellen wird das Euter gründlich ausgemolken, die Zitzenkuppen werden gereinigt und desinfiziert. Danach wird, ohne die Injektorspitze mit den Fingern zu berühren, in jede Zitze der Inhalt eines Injektors instilliert. Eine aufsteigende Massage erleichtert die Verteilung des Medikamentes im Euter.
 

Absetzfristen

Bei einer Galtzeit von weniger als 8 Wochen muss die Milch vor Ablieferung auf Hemmstofffreiheit untersucht werden.
Essbare Gewebe von Tieren, die während der Trockenzeit geschlachtet werden, sind einer Hemmstoffuntersuchung zu unterziehen.
 

Sonstige Hinweise

Aufbewahrung: Nicht über 25°C lagern.
Nicht eingeben.
 
Medikament, für Kinder unerreichbar aufbewahren.
 

Packungen

Injektoren: 4

Zulassung erloschen am: 30.11.2002

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 45'752

Informationsstand: 07/1996

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.