ARCHIV: Ampitab® 20 ad us. vet.[V], Injektionssuspension
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz

Vetoquinol AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Ampicillin-Injektionssuspension für Pferde, Wiederkäuer, Schweine, Hunde und Katzen

ATCvet-Code: QJ01CA01

 

Zusammensetzung

1 ml Injektionssuspension enthält:
Ampicillinum (ut A. trihydricum)173 mg
Aluminii monostearas, Propylenglycoli octonoas et decanoas
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Ampicillin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Ampitab 20 enthält das breitwirksame halbsynthetische Penicillin Ampicillin in einer gut gewebsverträglichen Suspension.
Ampicillin wirkt bakterizid, besonders ausgeprägt bei den gramnegativen Keimen, da hier die minimalen bakteriziden Konzentrationen meist nur wenig über den minimalen Hemmkonzentrationen liegen.
Ampitab 20 kann gegen alle gramnegativen und grampositiven Keime sowie Spirochäten (Leptospiren u.a.) eingesetzt werden, mit Ausnahme von Pseudomonas, Aerobacter, Klebsiellen und Penicillinase-bildenden Staphylokokken.
 

Indikationen

Bakterielle Infektionen mit gramnegativen und gram­positiven Erregern.
Infektiöse Aufzuchtkrankheiten: Durch­fall, Gastroenteritis, Sepsis, Nabelentzündung, Nabelabszess
Pneumonie, Bronchitis, Tracheitis, Tonsillitis, Pleu­ritis, Pleuropneumonie, Peritonitis
Puerperalinfektionen, Mastitis (ergänzend zur Lokalbehandlung), Metritis-Mastitis-Agalaktie-Syn­drom (Milch­fieber) beim Schwein
Pyelonephritis
Pasteurellose, Salmonellose, Leptospirose, Rotlauf, Sekundärinfektionen bei Viruserkrankungen
Infizierte Klauenerkrankungen (Panaritium), Moderhinke, Abszesse, Analdrüsenabszesse, ausgedehnte Pyodermie
Wundinfektionen nach Verletzungen, Operationen, Kastrationen
Weichteilaktinobazillose (3 Tage lang)
Knochenaktinomykose (als zusätzliche Lokalbehandlung): 3 Tage lang wiederholte lokale Umspritzungen; ausserdem parenteral wie bei Aktinobazillose.
 

Dosierung / Anwendung

Als Richtdosis gelten 4 ml/100 kg KGW (entspricht 7mg/Ampicillin/kg KGW). Die Dosis kann zur Einleitung der Therapie und in schweren Fällen um das 2-fache erhöht werden.
 
Pferd, Rind10 - 30 ml
Fohlen, Kalb2 - 6 ml
Schaf, Ziege2 - 4 ml
Lamm, Zicklein   1 - 2 ml
Schwein4 - 10 ml
Läufer1,5 - 3,5 ml
Ferkel0,5 - 1,5 ml
 
Hund, Katze bis 60 mg/kg täglich (z.B. 3 × täglich 20 mg/kg).
 
Die Applikation erfolgt intramuskulär.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Penicillin-Überempfindlichkeit
 

Absetzfristen

Essbares Gewebe 21 Tage
Milch 3 Tage
 

Sonstige Hinweise

Aufbrauchsfrist nach 1. Entnahme: 4 Wochen.
Bei Raumtemperatur (15 - 25°C) lagern!
Medikament zum Schutz der Kinder sicher aufbewahren!
 

Packungen

Injektionsflasche zu 100 ml

Zulassung erloschen am: 16.02.2010

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 43'941

Informationsstand: 01/2005

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.