ARCHIV: Diasol ad us. vet.[V], Zitzenstifte
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz

Chassot AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

ATCvet-Code: QG02

 

Zusammensetzung

Paraffinum liquidum 164 mg, Vaselinum flavum 835 mg, Hexamidin isethionat 1 mg, Excipiens ad unguentum pro 1 g
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Gelbe Vaseline - Hexamidin - Paraffinöl
 

Zielspezies

Rind
 

Eigenschaften / Wirkungen

DIASOL Zitzenstifte enthalten eine sterilisierte, gut gleitende Salbengrundlage. Als mechanischer Dilatator wirken sie Strichkanalverengungen nach Verletzungen und Eingriffen durch die Verhinderung von Narbenstrikturen entgegen.
 

Indikationen

Narbenstrikturen im Strichkanal-Bereich der Zitze nach operativen Eingriffen (Zitzenstenosen) und Verletzungen.
 

Dosierung / Anwendung

Die Zitze gründlich reinigen, dann den Zitzenstift am Ring anfassen und langsam in den Strichkanal einführen. Nach jedem Melken einen neuen Zitzenstift verwenden.
 

Absetzfristen

Milch 3 Tage
 

Sonstige Hinweise

Medikamente zum Schutz der Kinder sicher aufbewahren.
 

Packungen

Dose zu 10 Stiften

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Chassot AG, Belp-Bern

Swissmedic Nr. 42'754

Informationsstand: 06/1995

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.