ARCHIV: Ultrasulfon ad us. vet.[V], Suspension
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Streuli Pharma AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Sulfonamid-Suspension

ATCvet: QJ01E

 

Zusammensetzung

Sulfadimethoxinum 100 mg, Conserv.: E 216, E 218, Excipiens ad suspensionem pro 1ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Sulfadimethoxin
 

Zielspezies

Rind, Schwein
 

Eigenschaften / Wirkungen

Ultrasulfon enthält das hochwirksame Sulfonamid Sulfadimethoxin. Die Suspension kann intrauterin oder intraperitoneal verabreicht werden.
 

Indikationen

Rind: Retentio secundinarum, Lochiometra, Puerperale Saprämie, nach Bauchhöhlen-Operation, Peritonitis
 
Schwein: Nach Bauchhöhlen-Operation
 

Dosierung / Anwendung

Rind:30-50 ml intrauterin
10 ml pro 50 kg KGW intraperitoneal
  
Schwein:10 ml pro 50 kg KGW intraperitoneal
 
Wiederholung im Bedarfsfall nach 24 Stunden.
 

Anwendungseinschränkungen

Überempfindlichkeit auf Sulfonamide
 

Absetzfristen

Rind, intraperitoneale Applikation: essbare Gewebe 14 Tage, Milch 5 Tage; Rind, intrauterine Applikation: essbare Gewebe 5 Tage, Milch 3 Tage; Schwein, intraperitoneale Applikation: essbare Gewebe 10 Tage
 

Packungen

Flaschen zu 100 ml; Packungen zu 1 und 10 Flaschen

Abgabekategorie: A

 

Hersteller

G. Streuli & Co. AG, Uznach (CH)

Swissmedic Nr. 42'738

Informationsstand: 08/1993

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.