ARCHIV: Dermakulin ad us. vet.[V], Emulsion
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

BERNA Veterinärprodukte AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Breitspektrum-Therapeutikum für die Haut

ATCvet: QD07

 

Zusammensetzung

Prednisoloni Acetas 1,25 mg, Lindanum 4 mg, Chlorothymolum 0,25 mg, Acidum propionicum 20 mg, Thymolum 0,35 mg, Aromatica, Excipiens ad emulsionem pro 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Chlorothymol - Lindan - Prednisolon - Propionsäure - Thymol
 

Zielspezies

Hund, Katze
 

Eigenschaften / Wirkungen

Die DERMAKULIN-Emulsion ist fettfrei, verklebt das Fell nicht und lässt sich dünn und sparsam auftragen. Damit behandelte Tiere können normalerweise ohne Schutzverband in der gewohnten häuslichen Umgebung gehalten werden. Bereits wenige Minuten nach dem Auftragen verschwindet der Juckreiz, und eine vorhandene Schmerzhaftigkeit lässt nach. Nässende Ekzeme trocknen nach kurzer Behandlung ab. Parasitierende Milben und Insekten werden abgetötet. Auf grampositive Erreger (z.B. Staphylokokkus aureus, Streptokokkus pyogenes) und gramnegative Keime (z.B. Pseudomonas aeruginosa, Proteus vulgaris) wirkt DERMAKULIN-Emulsion bakterizid. Das fungizide Spektrum erfasst sowohl Erreger primärer Dermatomykosen (z.B. Trichophyton mentagrophytes, Microsporum canis und gypseum) als auch Erreger von meist sekundären Hautmykosen (z.B. Candida, Trichosporon, Pityrosporum, Aspergillus).
 

Indikationen

Hunde:Durch Parasiten, Bakterien und Pilze bedingte Hauterkrankungen. Allergische, parasitäre seborrhoeische und nässende Ekzeme. Ekzematöse Hauterkrankungen am Rücken, an der Schwanzwurzel und zwischen den Zehen. Otitiden sowie Ekzeme des Gehörganges und der Ohrmuscheln.
 
Katze:Otitiden, Ohrmuschel- und Gehörgangekzeme.
 

Dosierung / Anwendung

Die zu behandelnden Hautpartien und deren Umgebung werden vor dem Auftragen des Medikamentes gründlich mit warmem Wasser und Seife gereinigt, mit klarem Wasser nachgespült und gut abgetrocknet. Danach wird DERMAKULIN-Emulsion auf und in die Umgebung der erkrankten Hautstellen in dünner Schicht anfangs täglich zweimal, bei Besserung täglich einmal aufgetragen. Beim Schwinden der äusserlichen Symptome kann die Behandlung auf jeden zweiten Tag beschränkt werden. Um Rückfälle zu vermeiden, sollte man mit der Behandlung nicht vorzeitig aufhören. Bei Otitiden und Gehörgangekzemen werden Gehörgang und Ohrmuschel zuerst gesäubert, danach wird ein mit dem Medikament getränkter Wattebausch in den Gehörgang eingeführt, wo er einige Stunden verbleiben kann.
 

Sonstige Hinweise

Es ist darauf zu achten, dass DERMAKULIN-Emulsion nicht in die Augen des Patienten gelangt. Pro Tag darf nicht mehr als 13 der Körperoberfläche behandelt werden. Die Flasche soll vor jeder Entnahme gut aufgeschüttelt werden. Nicht anwenden bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.
 

Packungen

Flasche zu 100 ml

Abgabekategorie: B

 

Hersteller

Pitman-Moore GmbH (D)

Swissmedic Nr. 39'429

Informationsstand: 01/1992

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.