ARCHIV: Neoamfo ad us. vet.[V], Suspension
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Novartis Tiergesundheit AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

ATCvet: QA07

 

Zusammensetzung

Amphotericinum B 1 mg, Neomycinum (ut N. sulfas) 20 mg, Thiostreptonum 1 mg, Kaolinum ponderosum 100 mg, Conserv.: E 216, E 218, Excipiens ad suspensionem pro 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Amphotericin B - Kaolin - Neomycin - Thiostrepton
 

Zielspezies

Heimtiere (ohne Zierfische)
 

Indikationen

Neoamfo eignet sich zur Behandlung von Durchfällen, die durch gramnegative und grampositive Bakterien verursacht sind, bei Hunden, Katzen, Meerschweinchen, "Zwerghasen" und Goldhamstern.
 

Dosierung / Anwendung

Hund

3 ml Suspension (= 3 Pumpenstösse) pro 10 kg KGW, max. 10 ml/Hund; bei Bedarf ist die Behandlung in 1-2 tägigem Abstand bis zu 3 mal zu wiederholen
 

Katzen

2 ml/5 kg KGW; bei Bedarf Wiederholung nach 1-2 Tagen
 

"Zwerghasen", Meerschweinchen

1 ml/kg KGW
 

Goldhamster

2 ml/kg KGW; aufgrund des niedrigen Körpergewichtes ist die Verabreichung mittels einer Plastik-Einmalspritze mit Knopfkanüle anzuraten.
 

Anwendungseinschränkungen

Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.
 

Sonstige Hinweise

Pumpe nach Gebrauch gründlich mit Wasser spülen.
Tierarzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
 

Packungen

Schachtel mit Flasche zu 50 ml Suspension und 1 Dosierer, der pro Pumpenstoss 1 ml Suspension abgibt.

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 36'883

Informationsstand: 07/1991

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.