ARCHIV: Vetifor ad us. vet.[V], Lösung
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz

Veterinaria AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Roborans

ATCvet-Code: QA15

 

Zusammensetzung

Faecis extractum liquidum 970 mg, Carnis extractum 2 mg, Aromatica, Conserv.: E 216, E 218, Excipiens ad suspensionem pro 1 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Saccharomyces carlsbergensis - Tierproteinhydrolysat
 

Zielspezies

Heimtiere ohne Zierfische
 

Eigenschaften / Wirkungen

Vetifor besteht aus Hefe (Saccharomyces carlsbergensis) und Fleischextrakt. Hefe enthält neben Vitaminen des B-Komplexes eine ausgewogene Menge von Aminosäuren, Spurenelementen und Mineralsalzen. Daher lässt sich Vetifor bei diätetischen Störungen gut einsetzen. Vetifor ist als Naturprodukt völlig unschädlich und wird mit Vorteil über längere Zeit verabreicht.
 

Indikationen

Mangelnde Fresslust, Kümmern von Jungtieren, leichte gastro-intestinale Störungen, Rekonvaleszenz, Haarschäden und Hauterkrankungen (Begleittherapie).
 

Dosierung / Anwendung

Hund:½ - 1 Kaffeelöffel
Welpe/kleiner Hund:5 - 20 Tropfen
Katze:10 - 20 Tropfen
Pelztier je nach Grösse:2 - 10 Tropfen
Ziervogel:1 - 5 Tropfen
 
Unter das Futter mischen, täglich 3mal.
 

Sonstige Hinweise

Medikament, für Kinder unerreichbar aufbewahren.
Verfall siehe Packung.
 

Packungen

100 ml

Abgabekategorie: E

 

Hersteller

Veterinaria AG, Zürich (CH)

Swissmedic Nr. 36'828

Informationsstand: 06/1991

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.