ARCHIV: Dog-Stop Dragées ad us. vet.[V]
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

F. Uhlmann-Eyraud SA

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Schutzmittel für die läufige Hündin

ATCvet: QG02

 

Zusammensetzung

Chlorophyllinum cupricum et natricum 10 mg, Conserv.: E 215, Excipiens pro compresso obducto
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Chlorophyll
 

Zielspezies

Hund
 

Eigenschaften / Wirkungen

DOG-STOP Dragées beseitigt durch spezielle Wirkstoffe auf Chlorophyll-Zucker-Basis den spezifischen Geruch der läufigen Hündin, befreit sie also vom "Lockstoff". Der sonstige Vorgang der Läufigkeit wird nicht gestört, die Hündin ist also nach wie vor deckfähig und in keiner Weise geschädigt.
 

Dosierung / Anwendung

Bei den ersten Anzeichen der Läufigkeit und während ihrer Dauer dreimal täglich je 1-3 Dragées je nach Grösse und Gewicht der Hündin verabreichen. Die Dragées wie ein Stück Zucker zu fressen geben oder dem Futter ganz oder zerkleinert beimengen.
 

Packungen

Keine Angabe

Abgabekategorie: E-P

 

Hersteller

Garantol GmbH (D)

Swissmedic Nr. 24'893

Informationsstand: 04/1991

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.