ARCHIV: Arthrin ad us. vet.[V], Salbe
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Dr. E. Graeub AG

HINWEIS: Dies ist ein Eintrag aus dem Archiv; dieses Tierarzneimittel ist in der Schweiz nicht mehr zugelassen!

Hyperämisierende Salbe

ATCvet: QM02

 

Zusammensetzung

Methylis salicylas 30 mg, Colophonium 100 mg, Zinci oxidum 0,5 mg, Terebinthina laricina, q.s. ad unguentum pro 100 g
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Kolophonium - Lärchenterpentin - Methylsalicylat - Zinkoxid
 

Zielspezies

Rind, Pferd
 

Indikationen

Zur Behandlung von chronischen Arthritiden, Distorsionen, Gallen und Quetschungen.
 

Dosierung / Anwendung

Es empfiehlt sich die Salbe samt Topf in einem Wasserbad zu erwärmen, bis sie dünnflüssig ist und sie dann mit einem Pinsel oder einem Holzstäbchen auf die kranke Stelle (das kranke Gelenk) zu streichen. Das Gelenk muss täglich ein- bis zweimal bestrichen werden. Die Salbe darf vor der vollständigen Heilung nicht abgewaschen werden.
 

Sonstige Hinweise

Nur bis zum mit "Exp." bezeichneten Datum verwenden.
 

Packungen

250 g

Zulassung erloschen am: 31.10.1998

Abgabekategorie: D

 

Hersteller

Dr. E. Gräub AG, Bern (CH)

Swissmedic Nr. 24'265

Informationsstand: 02/1993

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.