Animedazon Spray ad us. vet.[E], Spray
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz

Dr. E. Graeub AG

HINWEIS: Exportspezialität (Nur für den Vertrieb im Ausland zugelassen)!

Antibiotikum-Spray für Rinder, Schafe und Schweine

ATCvet-Code: QD06AA02

 

Zusammensetzung

Chlortetracyclini hydrochloridum 3.21 g (corresp. Chlortetracyclinum 2,98 g)
Color.: E 131, Excip. ad susp., Propellentia ad aerosolum pro vase 211 ml
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Chlortetracyclin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Chlortetracyclin wirkt bakteriostatisch durch Hemmung der bakteriellen Proteinsynthese. Dadurch werden lebenswichtige Funktionen der Bakterien gestört.
 

Pharmakokinetik

Nach Anwendung von Chlortetracyclinspray auf der Haut kommt es zu einer vernachlässigbaren Resorption des Wirkstoffes. Deshalb wirkt Animedazon Spray nur lokal; eine systemische Wirkung oder unerwünschte Nebenwirkungen treten nicht auf.
 

Indikationen

Unterstützung der Behandlung von oberflächlichen Haut- und Klaueninfektionen, interdigitaler Dermatitis (Klauenfäule beim Rind, Moderhinke beim Schaf) und digitaler Dermatitis, verursacht durch Chlortetracyclin empfindliche Keime wie z.B. Trueperella pyogenes, Dichelobacter nodosus und Fusobacterium necrophorum. Vorbeugung von Infektionen bei oberflächlichen traumatischen Wunden.
 

Dosierung / Anwendung

Animedazon Spray soll ausschliesslich auf der Haut angewendet werden.
Vor jedem Gebrauch die Spraydose kräftig schütteln.
Aus einer Distanz von 15 - 20 cm die zu behandelnde Fläche während ca. 3 Sek. besprühen, bis die Fläche deutlich gefärbt erscheint. Bei Klauenbehandlungen den Vorgang nach 30 Sek. wiederholen.
Behandlung von digitaler Dermatitis: An drei aufeinanderfolgenden Tagen, ein- bis zweimal täglich.
Behandlung anderer Klaueninfektionen: Ein- bis zweimal täglich. Abhängig von Schweregrad und Heilungsverlauf ein bis drei Tage anwenden.
Vorbeugung von Infektionen nach Verletzungen: Einmalige Anwendung.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Bekannte Überempfindlichkeit gegenüber Tetracyclinen.
 

Vorsichtsmassnahmen

Bei Anwendung im Kopfbereich Augen schützen. Bei laktierenden Rindern/Schafen nicht in der Nähe von Euter/Zitzen anwenden. Nötigenfalls Euter abdecken.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 
Überempfindlichkeitsreaktionen gegenüber dem Produkt können auftreten.
 
0 Tage
 

Wechselwirkungen

Keine bekannt.
 

Sonstige Hinweise

Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen. Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch. Haut- und Augenkontakt vermeiden, bei der Anwendung Handschuhe tragen und Augen und Gesicht schützen. Extrem entzündbares Aerosol. Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten. Vor Sonnenbestrahlung schützen. Nicht Temperaturen von mehr als 50°C aussetzen. Von Hitze, heissen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen.
Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.
Nicht über 25 °C lagern.
Nicht im Kühlschrank lagern oder einfrieren.
 

Packungen

Nur für den Vertrieb im Ausland bestimmt.

Exportspezialität: Vertrieb in der Schweiz nicht zugelassen!

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 66'436

Informationsstand: 09/2017

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.