Vetoquinol AG

Cephalosporin-Antibiotikum für Hunde

ATCvet-Code: QJ01DB01

 

Zusammensetzung

1 Tablette enthält
Cefalexinum (ut C. monohydricum) 300 mg
Hilfsstoffe: Aromatica, excip. pro compresso
 
Die Tabletten können halbiert und die Tabletten 300 mg und 750 mg zusätzlich geviertelt werden.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

● Cefalexin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Cefalexin ist ein bakterizides, halbsynthetisches Chemotherapeutikum aus der Familie der Cephalosporine. Es wirkt gegen grampositive Bakterien, wobei besonders Beta-Lactamase bildende Keime erfasst werden. Das Wirkungsspektrum umfasst grampositive und gramnegative Bakterien: Staphylokokken (auch Penicillinase produzierende), Streptokokken, Pneumokokken, Clostridien, E. coli, Klebsiellen, Salmonellen und Shigellen. Aufgrund der Eigenschaften und Wirkungen ist Cefalexin das Therapeutikum der Wahl bei Staphylokokken-Infektionen, insbesondere der Haut. Es sollte nicht zur Routinetherapie bei banalen Infektionen eingesetzt werden.
 

Pharmakokinetik

Cefalexin wird fast vollständig aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert und der maximale Plasmaspiegel rasch (Tmax 1,5 Std.) erreicht. Die Gewebediffusion von Cefalexin ist sehr gut, wobei die Halbwertszeit im Gewebe höher ist als die plasmatische Halbwertszeit. Es überschreitet die Plazentaschranke und erscheint auch in der Muttermilch. Cefalexin wird in aktiver Form hauptsächlich über die Nieren ausgeschieden (85%).
 

Indikationen

Therapie bakterieller Krankheiten, die durch Cefalexin-sensible Keime (insbesondere Staphylokokken) hervorgerufen werden.
Hund: Speziell bei Infektionen
-der Haut: Oberflächliche und tiefe Pyodermien
-des Harnapparates: Nephritiden, Cystitiden
-der Atemwege
Katze: Bei kutanen und subkutanen Infektionen (Wunden, Abszesse)
 
Richtdosis = 15 mg/kg KGW zweimal täglich morgens und abends d.h.
 
Anzahl Tabletten pro Behandlung (2 Behandlungen pro Tag)
 
Cefaseptin 75 mg
Hund / Katze
Cefaseptin 300 mg
Hund
Cefaseptin 750 mg
Hund
KGW (kg)TablettenKGW (kg)TablettenKGW (kg)Tabletten
1.5 - 2.5½7.5 - 10½20.0 - 25.0½
2.6 - 5.0110.1- 15.03425.1 - 37.534
5.1 - 7.515.1 - 20.0137.6 - 50.01
7.6 - 10.0220.1 - 25.050.1 - 62.5
  25.1 - 30.062.6 - 75.0
 
Die Dauer der Therapie ist von der Schwere des Falls abhängig.
Gutartige Infektionen: 5 - 7 Tage
Chronische Infektionen, speziell Pyodermien und chronische Cystitiden: bis 30 Tage
 
Um eine Unterdosierung zu vermeiden, sollte das Körpergewicht so genau wie möglich bestimmt werden.
In schweren oder akuten Fällen kann die Dosis verdoppelt werden. Besondere Vorsicht geboten ist jedoch bei Hunden und Katzen mit einem Nierenleiden.
Sollten Cefaseptin Tabletten nicht freiwillig aufgenommen werden, können diese auch mit dem Futter verabreicht werden.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Allergien gegen Cephalosporine und Penicilline
Nicht bei Kaninchen, Hamster, Gerbil und Meerschweinchen anwenden.
Nicht bei Hunde- und Katzenwelpen unter einem Körpergewicht von 1 kg und bei Katzenwelpen unter 10 Wochen anwenden.
 

Vorsichtsmassnahmen

Bei Niereninsuffizienz ist die Dosis zu reduzieren.
Da das Tierarzneimittel aromatisiert ist, besteht die Gefahr, dass Hunde und Katzen die Tabletten gezielt aufsuchen und übermässig aufnehmen. Aus diesem Grund ist das Präparat für Tiere unerreichbar aufzubewahren.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 
Allergische Reaktionen gegenüber Cefalexin sind selten, trotzdem sollte Cefaseptin nicht an Tiere mit einer bekannten Cephalosporin- oder Penicillin-Unverträglichkeit verabreicht werden.
In seltenen Fällen wird Erbrechen beobachtet, das oft mit der Verabreichung von Cefaseptin vor der Fütterung vermieden werden kann.
 

Wechselwirkungen

Die gleichzeitige Anwendung des Wirkstoffs Cefalexin mit Aminoglykosiden, Polimyxin B oder Colistin, Methoxyfluran, Furosemid oder Etacrynsäure, kann eine potentielle Nephrotoxizität verstärken.
 

Sonstige Hinweise

Medikament zum Schutz der Kinder sicher aufbewahren.
Anwender, bei denen eine Penicillin-Empfindlichkeit bekannt ist, sollten den direkten Kontakt des Arzneimittels mit der Haut oder den Schleimhäuten vermeiden.
Treten beim Anwender Symptome wie Hautrötung auf, sollte ein Arzt aufgesucht und ihm dieser Warnhinweis vorgelegt werden. Atembeschwerden oder eine Schwellung des Gesichtes, der Lippen oder Augen sind ernstzunehmende Symptome und erfordern eine sofortige medizinische Behandlung.
Nicht über 25°C aufbewahren.
Angebrochene Tabletten im Originalblister aufbewahren und innerhalb von 16 Stunden (Cefaseptin 75 mg) resp. 48 Stunden (Cefaseptin 300 mg und 750 mg) aufbrauchen.
Nach Ablauf des auf dem Behälter mit "Exp.:" angegebenen Verfalldatums nicht mehr verwenden.
 

Packungen

Cefaseptin 300 mg für Hunde: Schachtel mit 100 Tabletten (teilbar)

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 65'984

Informationsstand: 01/2019

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2020 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.