Colivet® Quick pump ad us. vet., orale Suspension
PDF-Version:  Français 
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Streuli Pharma AG

Orales Antibiotikum für Ferkel

ATCvet-Code: QA07AA10

 

Zusammensetzung

1 ml Colivet Quick pump ad us. vet., orale Suspension enthält:
Colistinsulfat 8 mg
Konservierungsmittel: E 218 und E 216
Aromatica
Excip. ad suspensionem
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Colistin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Colistin (Polymyxin E) ist ein Polypeptid-Antibiotikum mit bakterizider Wirkung gegenüber vielen gramnegativen Bakterien. Grampositive Keime sowie Proteus und Serratia sind von Natur aus resistent. Die antibakterielle Wirkung entfaltet sich nur gegenüber extrazellulär gelegenen Keimen. Sie beruht auf einer starken Wechselwirkung mit den Phospholipiden der Zellmembranen, deren Membranstruktur sich verändert.
Bei einzelnen Keimspezies kann eine einstufige Resistenzbildung beobachtet werden.
In der Gruppe der Polymyxine besteht Kreuzresistenz.
 

Pharmakokinetik

Colistin passiert Schleimhäute nur in geringem Umfang. Aus diesem Grund wird Colistinsulfat nach oraler Gabe zu weniger als 0,5% resorbiert. Bei Neugeborenen sowie Darmerkrankungen ist allerdings eine höhere Resorptionsrate zu erwarten.
 

Indikationen

Therapie der Colidiarrhoe bei Saugferkeln.
 
6,40 mg Colistinsulfat/kg Körpergewicht, das entspricht 1 Pumpstoss (1 ml) Colivet Quick pump pro 1,3 kg Körpergewicht, oral alle 24 Stunden während maximal 5 Tagen. In schwerwiegenden Fällen kann die Behandlung alle 12 Stunden wiederholt werden, während maximal 5 Tagen.
 

Hinweis für die richtige Anwendung

Vor der 1. Anwendung den Originalverschluss entfernen und durch die beigelegte, aufschraubbare Dosiervorrichtung ersetzen.
Die Flasche vor Gebrauch schütteln.
Die Dosiervorrichtung seitlich in die Maultasche des Ferkels einführen und die Dosis entsprechend dem Körpergewicht applizieren.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Nicht anwenden bei Tieren mit manifesten Nierenfunktionsstörungen.
 

Vorsichtsmassnahmen

Colivet Quick pump soll nur nach bakteriologischer Sicherung der Diagnose und Sensitivitätsprüfung der beteiligten Erreger angewendet werden.
Bei Ausbleiben einer deutlichen Besserung ist nach 3 Tagen eine erneute Sensitivitätsprüfung oder ein Therapiewechsel angezeigt.
In der Literatur werden keine allergischen Reaktionen nach oraler Gabe von Polymyxin bei Schweinen beschrieben. Allerdings wurden in der Human- und Veterinärmedizin selten allergische/anaphylaktische Ereignisse nach topischer oder aerosoler Verabreichung von Polymyxin beschrieben.
Bei einer Allergie, die durch die Behandlung hervorgerufen wird, muss diese abgebrochen werden und eine symptomatische Behandlung je nach Schweregrad z.B. mit Infusion (Sauerstoff, Adrenalin, Antihistaminikum, Corticosteroid) eingeleitet werden.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 
Bei neugeborenen Ferkeln sowie bei Tieren mit stark geschädigtem Magen-Darm-Trakt können in seltenen Fällen Störungen der Nierenfunktion sowie neurotoxische Symptome wie Ataxie oder Gleichgewichtsstörungen auftreten.
 
Ferkel:
Essbare Gewebe: 3 Tage nach Ende der Behandlung.
 

Wechselwirkungen

Das gleichzeitige Verabreichen von zweiwertigen Kationen (wie Eisen, Kalzium, Magnesium), ungesättigten Fettsäuren und Polyphosphaten ist möglichst zu vermeiden.
Nach oraler Anwendung von Colistin sind Wechselwirkungen mit Anästhetika im Einzelfall nicht auszuschliessen.
 

Sonstige Hinweise

Inkompatibilitäten

Vermischungen mit anderen Arzneimitteln sind wegen möglicher Inkompatibilitäten zu vermeiden.
 

Haltbarkeit

Das Tierarzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit "EXP" bezeichneten Datum verwendet werden.
 

Besondere Lagerungshinweise

Colivet Quick pump soll in der sorgfältig verschlossenen Originalverpackung bei 15 - 30°C und vor Licht geschützt aufbewahrt werden.
Für Kinder unzugänglich aufbewahren.
 
Haltbarkeit des Tierarzneimittels nach Anbruch des Behältnisses: 7 Tage
 

Anwenderhinweise

Direkte Berührung mit Haut und Schleimhäuten vermeiden. Während der Handhabung weder rauchen, essen noch trinken.
 

Packungen

1 × 100 ml
6 × 100 ml

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 62'818

Informationsstand: 10/2012

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.