Dentisept ad us. vet., Paste
PDF-Version:  Deutsch  Français  Italiano 
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Dr. E. Graeub AG

Dental-Adhäsiv-Paste für Hunde und Katzen

ATCvet-Code: QA01AB03

 

Zusammensetzung

1 g Paste enthält:
Chlorhexidinum 2 mg
Aromatica: Vanillinum
Excip. ad past.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Chlorhexidin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Chlorhexidin besitzt desinfizierende Eigenschaften und vernichtet zuverlässig Bakterien und Pilze. Es hat sich bei der vorbeugenden Behandlung von Plaque- und Zahnsteinbildung sowie der Bekämpfung von Zahnfleisch-Entzündungen und Lefzen-Dermatitis bestens bewährt. In der Mundhöhle besitzt es einen speziellen Wirkungsmechanismus. Im Gegensatz zu allen anderen bekannten Mitteln wird Chlorhexidin in der Mundhöhle an Eiweisse und Zahnschmelz gebunden und im Laufe von 24 Stunden allmählich wieder abgegeben. Dadurch entsteht ein Depot-Effekt. Zudem liegt Chlorhexidin in Dentisept in einer besonderen Formulierung vor, welche dem Präparat eine aussergewöhnliche Haftwirkung auf Mundhöhlen-Schleimhaut und Zähnen verleiht. Erstens kann es dadurch besonders gut aufgebracht werden, und zweitens wirkt es wesentlich länger. Zusätzlich überdecken Aromastoffe den unangenehmen Geschmack von Chlorhexidin und verleihen dem Präparat eine gute Akzeptanz.
Wenn Dentisept regelmässig angewendet wird, verzögert bzw. verhindert es die Bildung von Zahnstein.
 

Indikationen

Zahnfleisch-Entzündung, Zahn-Plaque, Zahnstein und Lefzen-Dermatitis bei Hund und Katze.
 

Dosierung / Anwendung

Vor allem für Behandlungen in der Mundhöhle empfiehlt es sich, die beiliegende Pipette auf die Tube aufzuschrauben. Damit kann auch das Zahnfleisch im Bereich der hinteren Backenzähne leicht erreicht werden. Das aufgebrachte Dentisept wird mit einem Finger sorgfältig verteilt und leicht einmassiert.
Bei Verwendung von Dentisept genügt je nach Lage des Falles eine tägliche bis wöchentliche Behandlung. Sie soll nicht vor, sondern nach dem Füttern erfolgen, damit das Präparat möglichst lange haften bleibt und nicht vorzeitig abgerieben wird.
 

Anwendungseinschränkungen

Keine bekannt.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 
Dentisept ist ein sehr gut verträgliches Präparat. Nur ganz vereinzelt reagieren Katzen mit Speicheln. Bei Anwendung über längere Zeit kann eine Braunfärbung der Zahnhälse auftreten, die aber mit dem Ultraschallgerät leicht entfernt werden kann.
 

Wechselwirkungen

Keine bekannt.
 

Sonstige Hinweise

-Um den Finger zu reinigen, empfiehlt es sich, ihn erst mit einem (Papier-)Tuch trocken abzureiben und dann die Hände mit Seife zu waschen.
-Nicht über 25 °C lagern.
-Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "Exp" bezeichneten Datum verwendet werden.
-Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
 

Packungen

Tube zu 20 g mit aufschraubbarer Pipette.

Abgabekategorie: D

 

Hersteller

Dr. E. Gräub AG, Bern (CH)

Swissmedic Nr. 52'272

Informationsstand: 07/2003

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.