Clamoxyl 200 mg ad us. vet.[E], Tabletten
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz

Zoetis Schweiz GmbH

HINWEIS: Exportspezialität (Nur für den Vertrieb im Ausland zugelassen)!

Tabletten für Hund und Katze gegen bakterielle Infektionen.

ATCvet-Code: QJ01CA04

 

Zusammensetzung

1 Tablette enthält:
Amoxicillinum anhydricum 200 mg
Excip. pro compr.
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Amoxicillin
 

Eigenschaften / Wirkungen

Amoxicillin ist ein von Beecham aus dem Penicillinkern entwickeltes halbsynthetisches Penicillin. Seine Eigenschaften sind:
-Breites Wirkungsspektrum gegenüber einer Vielzahl von gramnegativen und grampositiven Bakterien.
-Rasche bakterizide Wirkung.
-Hervorragende Resorption nach peroraler Verabreichung und schnelle Bildung hoher Serumtiter.
-Resorption wird durch Futteraufnahme kaum beeinträchtigt.
-Rasche therapeutische Wirkung gegenüber einem breiten Spektrum bakterieller Infektionen.
-Sehr schwache Toxizität.
-Hohe Konzentrationen in Galle und Urin.
Clamoxyl wirkt schnell bakterizid gegenüber einem breiten Spektrum von gramnegativen und grampositiven bakteriellen Krankheitserregern, die bei Kleintieren auftreten: Bordetella spp., Brucella spp., Clostridia spp., Corynebacterium spp., Escherichia coli, Fusiformis spp., Haemophilus spp., Klebsiella spp., Moraxella spp., Pasteurella spp., Proteus mirabilis, Salmonella spp., Spirochaeten, einschliesslich Leptospira spp., Staphylokokken (Penicillinasebildner ausgenommen), Streptokokken und Vibrio spp.
 

Indikationen

Behandlung von Infektionen, die durch Amoxicillin-empfindliche Keime verursacht worden sind, bei Hund und Katze:
-Lokale Indikationen: Wunden, Hautinfektionen und Abszesse, bakterielle Dermatitiden, Otitis.
-Respiratorische Infektionen: Pneumonie, Bronchitis, Tonsillitis, Rhinitis, Laryngo-Tracheitis.
-Infektionen im Urogenitalbereich; Puerperalinfektionen: Metritis; Nephritis; Zystitis und Vaginitis.
-Infektionen des Verdauungstraktes: Cholangiohepatitis, Gastro-Enteritis.
-Sekundäre bakterielle Infektionen z.B. nach Staupe.
-Allgemeininfektionen: Gelenks- und Nabelinfektionen.
-Antibiotischer Schutz bei chirurgischen Eingriffen.
-Nachbehandlung nach parenteraler Behandlung mit Clamoxyl in schweren Fällen, z.B. bei Septikaemien.
 
Wichtig: Bei akuten Infektionen soll die Behandlung mit Clamoxyl®-Injektionen eingeleitet werden.
 
Dosierung: Hund, Katze: 4 - 10 mg pro kg KGW zweimal täglich während zwei bis fünf Tagen peroral verabreichen. Bei schweren oder akuten Erkrankungen kann die Dosis erhöht und/oder in kürzeren Intervallen wiederholt werden. Für die Behandlung von gramnegativen Infektionen und bei Jungtieren wird im allgemeinen die höhere Dosierung empfohlen.
 
KGWAmoxicillin-DosisClamoxyl 40 mgClamoxyl 200 mg
(kg)(mg)(Anzahl Tbl. pro Beh.)(Anzahl Tbl. pro Beh.)
5 kg20 - 50 mg12 - 1 Tbl.--
10 kg40 - 100 mg1 - 2 12 Tbl.14 - 12 Tbl.
20 kg80 - 200 mg2 - 5 Tbl.12 - 1 Tbl.
30 kg120 - 300 mg--12 - 1 12 Tbl.
40 kg160 - 400 mg--1 - 2 Tbl.
50 kg200 - 500 mg--1 - 2 12 Tbl.
 
Verabreichung: Die Kautabletten werden ganz eingegeben. Bei schwer erkrankten Tieren können sie zerdrückt und mit Flüssigkeit verabreicht werden.
Normalerweise tritt innerhalb von drei Tagen nach Beginn der Behandlung eine Besserung ein. Sollte in diesem Zeitraum ein Therapieerfolg ausbleiben, ist die Diagnose zu überprüfen und die Therapie eventuell zu ändern.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen:
Clamoxyl soll nicht an penicillinempfindliche Tiere verabreicht werden.
Clamoxyl Tabletten nicht bei Kaninchen, Chinchilla, Meerschweinchen, Hamster und anderen sehr kleinen Pflanzenfressern einsetzen.
Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 
Die Anwendung von Beta-Laktamantibiotika kann allergische Reaktionen auslösen.
 

Sonstige Hinweise

Das Präparat darf nur bis zu dem auf der Packung mit "Exp" bezeichneten Datum verwendet werden.
Bei Raumtemperatur (15 - 25°C) und vor Feuchtigkeit geschützt lagern.
Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
 

Packungen

Nur für den Vertrieb im Ausland bestimmt.

Exportspezialität: Vertrieb in der Schweiz nicht zugelassen!

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 46'389

Informationsstand: 06/2005

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2019 - Institut für Veterinärpharmakologie und ‑toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.